Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
22.11.2017

30 Jahre Erasmus

Seit drei Jahrzehnten haben zahlreiche Düsseldorfer Studierende mit dem Austauschprogramm Erasmus Erfahrungen im europäischen Ausland sammeln können. Gemeinsam feiern Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), die Hochschule Düsseldorf (HSD) und die Robert Schumann Hochschule (RSH) das Jubiläum.

Im Zentrum der Feier steht eine Podiumsdiskussion in der Heinrich-Heine-Universität, an der u.a. Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch als Prorektor der Musikhochschule teilnimmt. Der Titel der Veranstaltung lautet: The Erasmus Programme and the European Idea: New Challenges for Erasmus (refugees, Brexit, developments in Turkey, international brain circulation).

Das Gespräch findet am Mittwoch, den 29.11.2017, von 10 Uhr bis 12.30 Uhr an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Hörsaal 3D, Geb. 23.01, statt. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Das Erasmus-Programm hat nach den Worten von Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch, Prorektor für Studium, Lehre und Forschung der Musikhochschule, eine hohen Stellenwert in der Musikerausbildung: „Musik und ein darauf bezogenes künstlerisches Studium sind ihrem Wesen nach international. Der Internationalität Umsetzbarkeit und Nachhaltigkeit zu gewähren, ist eine der wichtigsten Rahmensetzungen durch das Erasmus-Programm. Der durch das Erasmus-Programm der RSH entstandenen und noch entstehenden Möglichkeiten gilt daher die volle, zustimmende Aufmerksamkeit unserer Hochschule. Was das Erasmus-Programm leistet ist ein signifikanter Beitrag, der künstlerischen Arbeit weit über die internationalen Studienbedingungen hinaus allgemeine kulturelle Bedeutung zu sichern.“   

30 Jahre Erasmus



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de