Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
12.03.2019

Förderverein ehrt Pianisten-Nachwuchs

Der Robert Schumann Wettbewerb des Fördervereins der Hochschule ist entschieden: Neun junge Pianisten haben am Sonntag vor einer Jury unter Vorsitz von Prof. Barbara Szczepanska, der ehemaligen Direktorin von Schumann Junior, im Robert-Schumann-Saal vorgespielt.

Den ersten Preis bei den Jüngsten hat Simon Haje aus Berlin gewonnen. Den ersten Preis der 14 bis 17-Jährigen teilen sich Yumeka Nakagawa (Foto) und Daniel Nemov. Yumeka ist in Düsseldorf aufgewachsen, hat lange Jahre an der Robert Schumann Hochschule studiert und ist jetzt in London. Daniel Nemov studiert im Moskau am Tschaikovsky Konservartorium. Den ersten Preis der 18 bis 20-jährigen Teilnehmer hat German Skripachev aus Sankt Petersburg mit seinem fulminanten a-Moll Konzert von Schumann errungen.

Der Robert Schumann Wettbewerb wurde von der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Robert Schumann Hochschule in den Räumen der Hochschule veranstaltet.



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de