Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
09.07.2019

Neue Wege in der Kommunikation

Armin Riegel vom Institut für Musik und Medien im Schnittraum.
Die Robert Schumann Hochschule geht neue Wege in der Kommunikation. Zum ersten Mal hat die Düsseldorfer Musikhochschule Testimonials von Absolventen veröffentlicht. In kurzen Statements schildern eine Tonmeisterin, ein Regisseur und ein Musikproduzent die Vorteile eines Studiums in der Rheinmetropole. Die Youtube-Clips dauern rund zwei Minuten und sind an prominenter Stelle auf der Hochschulseite zu sehen. Für die Regie der Filme zeichnet Patrick Arnold verantwortlich. Kameramann Frank Sidenstein lieferte das Bildmaterial und Armin Riegel vom Institut für Musik und Medien übernahm den Schnitt.

„Im Berufsleben hilft mir besonders weiter, dass wir im Studium schon sehr früh eigene Projekte umsetzen mussten“, sagt die Tonmeisterin Kaling Hanke. „Wir mussten also sehr früh lernen, alles zu organisieren und unter hohem Zeitdruck auf sehr hohem Niveau zu arbeiten.“ Der Regisseur Manfred Borsch unterstreicht das starke Netzwerk. „Es ist verrückt, wie viele Leute man im Berufsleben aus dem Institut für Musik und Medien noch trifft, egal wo man hinkommt, ob in Köln, Berlin oder München.“ Der Musikproduzent Lorenz Rhode betont die Vielfältigkeit der Ausbildung. „Während des Studiums am Institut für Musik und Medien hat man die Chance, in sehr verschiedene Bereiche der Medienbranche hineinzuschauen. Das hilft mir heute im Berufsleben bei der Zusammenarbeit mit den anderen Gewerken weiter.

Die Clips in der Übersicht:
Tonmeisterin Kaling Hanke
Regisseur Manfred Borsch
Musikproduzent Lorenz Rhode

 

 



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de