Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
07.10.2019

Zwei neue Musikprofessoren

Mit Ralph van Daal (links) und Mahir Kalmik begrüßte Rektor Prof. Raimund Wippermann zwei neue Professoren bei der offiziellen Semestereröffnung am Dienstag (8.) im Partika-Saal. Der Oboist Ralph van Daal tritt die Nachfolge von Prof. Kai Frömbgen an, der an die Musikhochschule Hannover gewechselt ist. Der Hornist Mahir Kalmik folgt auf Joachim Pöltl, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. Der Klarinettist Prof. Andreas Langenbuch, der mit einer halben Stelle unterrichtet, hat nun eine volle Professur bekommen.    

Ralph van Daal wurde 1984 in Roermond geboren. Als Jungstudent ging er bereits mit 17 Jahren an die Musikhochschule in Maastricht, wo er von 2001 bis 2006 Oboe bei Prof. Peter Steyvers und Gesang bei Mya Besselink studierte. Von 2006 bis 2009 absolvierte er ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Francois Leleux. 2011 wurde er als fester Solo- Englischhornist bei den Hamburger Philharmonikern engagiert. Im gleichen Jahr wurde er von Simone Young (GMD der Hamburger Staatsoper) ausgewählt, um mit dem Eduard Söring-Preis ausgezeichnet zu werden. Weiterhin spielt er regelmäßig Aushilfe als Solo- Oboist und als Solo- Englischhornist in renommierten Orchestern.


Prof. Mahir Kalmik wurde 1972 in Istanbul (Türkei) geboren und studierte bei Mahir Çakar (Ankara), Radovan Vlatković (Stuttgart) und Erich Penzel (Köln). Seine erste Berufserfahrung führte ihn 1994 als Solo-Hornist nach Durban (Südafrika). 1997 folgte die Anstellung bei der Rheinischen Philharmonie Koblenz sowie 1999 an der Deutschen Oper am Rhein in Duisburg. Seit 2002 ist er Solo-Hornist im Opern- und Museumsorchester in Frankfurt am Main. Von 2008 bis 2012 unterrichtete er im Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Mainz und an der Universität „Mimar Sinan“ in Istanbul. Von 2015 bis 2019 war er Professor an der Musikhochschule Mainz.

Bei der Semestereröffnung ehrte der Rektor auch die Jubilare: So sind Dr. Lutz Felbick und Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch bereits seit 25 Jahren an der Hochschule.



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de