Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Auslandsstudium

Die Robert Schumann Hochschule (RSH) unterhält Kooperationen zu mehr als 40 Hochschulen weltweit. Studierende der Hochschule haben die Chance, diese Kontakte für ihre Auslandspläne zu nutzen. Während das PROMOS-Programm weltweite Aufenthalte fördert, unterstützt das ERASMUS-Programm(ERASMUS Policy Statement) europäische Aktivitäten.

Das ERASMUS-Programm der Europäischen Union

Wer an der Düsseldorfer Musikhochschule studiert und ein oder zwei Auslandssemester an einer Partnerhochschule in Europa absolvieren möchte, kann über das ERASMUS-Programms gefördert werden. ERASMUS ist ein Teil des Bildungsprogramms „Lebenslanges Lernen“ (LLP) der Europäischen Union.

Voraussetzungen

Wer am ERASMUS-Programm der Hochschule teilnehmen möchte, muss mindestens ein Studienjahr an der RSH abgeschlossen haben. Der Bewerber darf noch nicht an einem ERASMUS-Programm teilgenommen haben und muss über ausreichende Sprachkenntnisse des Gastlandes bzw. über gute Englischkenntnisse verfügen.

Ziele des Stipendiums

ERASMUS ermöglicht Studierenden innerhalb Europas internationale Erfahrungen in anderen Ländern zu sammeln und sich sprachlich, kulturell und fachlich weiter zu bilden. Diese Erfahrungen sollen dazu dienen, ihre Chancen als kulturell gebildete, fachlich qualifizierte und international erfahrene Akademiker/innen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Für solch einen Auslandsaufenthalt sollte man ein bis zwei Semester einplanen. Das ERASMUS-Programms gewährt einen Zuschuss zur Mobilität.

Leistungen und Zuschüsse

ERASMUS-Studierende genießen viele Vorteile. So zahlen sie beispielsweise keine Studiengebühren an der Gasthochschule. Sie erhalten außerdem ein monatliches Teilstipendium von ca. 200 Euro. BAFÖG Empfänger erhalten dieses Teilstipendium ebenfalls. Das Teilstipendium wird jedes Jahr von der Europäischen Kommission festgelegt und richtet sich u.a. nach der Anzahl der ins Ausland gehenden Studierenden der jeweiligen Hochschule.

ERASMUS-Studierende werden auf den Auslandsaufenthalt vom International Office vorbereitet und im Gastland von der Hochschule betreut. Im Rahmen des ERASMUS-Programms werden die im Gastland zu erbringenden Studienleistungen in einem Learning Agreement festgehalten und von der RSH mit dem Transcript of Records der Gasthochschule anerkannt.

Bewerbung

Wer am ERASMUS-Programm teilnehmen möchte, bewirbt sich im International Office. Da sich die Bewerbungsfristen der Gasthochschulen teilweise sehr unterscheiden, sollten die Bewerber rechtzeitig zu einem Gespräch ins International Office kommen und den Auslandsaufenthalt frühzeitig planen:  

Interessenten bewerben sich rechtzeitig und entsprechend den jeweiligen Bewerbungsfristen der Partnerhochschulen im International Office um ein ERASMUS-Stipendium (bis Ende Februar für das akademische Jahr (Winter- und Sommersemester) und bis Ende Oktober für das folgende Sommersemester).

Das wird benötigt:

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de