Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Carsten Goertz
Dozent für Visuelle Methoden

carsten.goertz(at)musikundmedien.net


Mehr als 10 Jahre Praxis in Gestaltung, Kunst und Lehre in internationalem Umfeld. Interesse an experimentellen Methoden, disziplin-unabhängigem Denken und politischen Dimensionen von Ästhetik.  Gründer des Black Mountain Workshop (Amsterdam), einem temporären Camp für kritisches Design und Lehre im Kollektiv.      

Gestaltung: Derzeit freier Gestalter, vormals Kreativdirektor von Random Studio (Amsterdam), Apple (Cupertino), Bruce Mau Design (Toronto) und Meiré und Meiré (Berlin/Köln), stets in profil- und prozess-prägender Rolle. Experimentelle Arbeit an meist digitalen Formaten von Kommunikations- und Experience Design (Websites, Installationen, Szenographie) für Kunden wie Nike, Apple, MINI, Hermès, Raf Simons, Kenzo und XL Recordings. Design Research Projekte mit Het Nieuwe Instituut, Rotterdam. International vernetzt zu Fashion-, Lifestyle-, Technologie- und Luxusmarken sowie Kreativstudios in Architektur, Strategie, Gestaltung und Produktion. Regelmässige Redner-Einladungen zu professionellen Konferenzen wie Offf (Barcelona, 2016) und Resonate (Belgrad, 2016).

Kunst: Künstlerische Forschung zu Post-Rave Ästhetik und extremer Sinneserfahrung, häufig in Form von Installationen und Performances. Auftritte bei Festivals wie Unsound (Krakau, 2015), Atonal (Berlin, 2016) und Club Transmediale (Berlin, 2016); Ausstellungen/Installationen unter anderem in der Bundeskunsthalle Bonn, dem Museum for Contemporary Art Bat Yam (Tel Aviv), dem Tschumi Pavillon (Groningen) und dem Arne-Jacobsen-Foyer (Hannover). Langjährige Zusammenarbeit mit Musiker/Komponist Marcus Schmickler.

Lehre: Vorträge und Workshops an Kunst- und Gestaltungsschulen wie Kunsthochschule für Medien Köln, dem IMM Düsseldorf (Vertretungssemester für Heike Sperling) und Instituten in Japan, Schweden, Portugal, Brasilien und Rumänien.

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de