Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Bewerbung Master

Die Hochschule bietet an ihrem Institut für Musik und Medien (IMM) den Masterstudiengang Klang und Realität an. Für den Masterstudiengang Klang und Realität gibt es Eignungsprüfungen ausschließlich zum Sommersemester. Der Bewerbungsschluss ist der 1. November. Anmeldeformulare  

Um das Master-Studium Klang und Realität aufnehmen zu können, müssen Sie einen Abschluss auf mindestens Bachelorniveau vorlegen. Sie bewerben sich mit einem Projektvorhaben: einer Beschreibung von Ausgangsfragen, Zielsetzungen und Arbeitsweisen sowie – und das ist wichtig – von Teilbereichen, an denen andere Studierende möglicherweise mitarbeiten könnten. Die Bewerbung enthält auch eine Darlegung, warum Sie genau dieses Master-Studium anstreben, sowie ein Portfolio bisheriger künstlerischer oder wissenschaftlicher Arbeiten. 

Im Studiengang Klang und Realität entscheidet die sog. Eignungsprüfungskommission, ob Sie zu einem Gespräch und den weiteren Teilen des Prüfungsverfahrens eingeladen werden.

Studienschwerpunkt Epistemische Medien

1. Vorab einzureichen sind: a) ein Portfolio mit bereits realisierten Arbeiten aus dem Bereich Epistemische Medien, b) ein Motivationsschreiben mit Bezug zum Studienschwerpunkt Epistemische Medien, c) eine ausführliche Projektskizze mit Zeitplan. Die Unterlagen müssen Sie mit der Anmeldung zur Eignungsprüfung einreichen.

2. Präsentation des Projektvorhabens vor der Auswahlkommission
3. Fachgespräch mit der Auswahlkommission

Die Dauer der Projektpräsentation und des Fachkolloquiums beträgt insgesamt höchstens 60 Minuten.

Studienschwerpunkt Transmediale Formen

1. Vorab einzureichen sind: a) ein Portfolio mit bereits realisierten Arbeiten aus dem Bereich Transmediale Formen, b) ein Motivationsschreiben mit Bezug zum Studienschwerpunkt Transmediale Formen; c) eine ausführliche Projektskizze mit Zeitplan. Die Unterlagen müssen Sie mit der Anmeldung zur Eignungsprüfung einreichen.

2. Präsentation des Projektvorhabens vor der Auswahlkommission
3. Fachgespräch mit der Auswahlkommission
Die Dauer der Projektpräsentation und des Fachkolloquiums beträgt insgesamt höchstens 60 Minuten.

Auf der Basis der eingereichten Arbeiten entscheidet die sog. Eignungsprüfungskommission, ob Sie zu einem Gespräch und den weiteren Teilen des Prüfungsverfahrens eingeladen werden.

 

 

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de