Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Raffael Seyfried
Dozent für Hybrid Sound Composition
 

raffael.seyfried(at)rsh-duesseldorf.de
http://raffaelseyfried.de 


Raffael Seyfried, Jahrgang 1991, studierte Musik und Medien am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf mit den Schwerpunkten Medienkomposition und Musikinformatik. Seit seinem Studienabschluss 2017 arbeitet er als freiberuflicher Komponist in Düsseldorf.

In seiner Arbeit beschäftigt sich Raffael Seyfried mit den Überschneidungen von akustischem und elektronischem Material und der Kombination von traditionellen und experimentellen Methoden. Während seines Studiums entwickelte er ein andauerndes Interesse an algorithmischer und analoger Klangsynthese.

Als Komponist und Orchestrator fand er Arbeit bei internationalen Film und Fernsehproduktionen wie Gunpowder (BBC/HBO 2017), Patrick Melrose (Showtime 2018), Hotel Mumbai (2018) oder Phenoms (FOX Sports 2018). Außerdem komponiert er Musik für verschiedene Projekte wie das Radiofeature Marslandung in Rio Tinto (2018 DLF), das Tanzstück Unbearable Darkness (2018) oder die Klangperformance Murmur et Hum (2018).

Raffael Seyfried ist Mitglied der electronica Gruppe sine sleeper und der Band John Wayne on Acid.

Seit 2018 ist Raffael Seyfried Dozent für Hybrid Sound Computing und Erweiterte Systeme am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

 



Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de