Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
24. 01. 2020

Brainfuckgedichte

Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit entwickelte IMM-Studentin Magdalena Treutwein Gedichte, geschrieben in ausführbarem Code (in der Programmiersprache Brainfuck)

Brainfuck ist eine esoterische Programmiersprache (esolang). Sie wurde von Urban Mueller entwickelt und besteht aus nur acht Symbolen. Mueller wollte Programmierer*innen herausfordern mit dieser minimalistischen Sprache funktionalen Code zu schreiben.

Die Gedichte sind ausführbarer Code, geschrieben in Brainfuck. Allerdings werden anstatt der Symbole deren englischen Bezeichnungen verwendet. Da es viele unterschiedliche Begriffe für jedes Zeichen gibt sind Gedichte mit fast erzählendem Charakter entstanden.

Die Arbeiten sind im Rahmen der Bachelorarbeit von Magdalena Treutwein im Schwerpunkt Musik und Text entstanden, die von Marc Matter und Julian Rohrhuber betreut wurde. Sie sind hier online verfügbar.



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de