Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
27. 01. 2020

Johanna Dombois für Literaturpreis nominiert

IMM-Dozentin Dr. Johanna Dombois wurde mit Ihrem Text Flüchtlingsode nun für die Shortlist des Wortmeldungen-Literaturpreises nominiert.

Differenzieren, entwerfen, experimentieren, fantasieren, konkretisieren, kritisieren, moralisieren, spinnen – literarisch ist alles möglich. Wo mit Worthülsen argumentiert wird, mit Holzschnitten polarisiert und mobilisiert wird, hält literarisches Sprechen inne und hinterfragt, um kritisch Stellung zu beziehen und Gegenentwürfe zu zeichnen. Dieses zugleich künstlerische und politische Schreiben wird jährlich mit zwei Preisen ausgezeichnet.

Johanna Dombois unterrichtet im Masterstudiengang Klang und Realität u.a. Künstlerisches und wissenschaftliches Schreiben.

Den nominierten Text gibt es hier zu lesen.

Foto: © H. Wittmann / Staatsoper Stuttgart



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de