Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Jan Höhe
Dozent für Creative Editing

jan.hoehe(at)musikundmedien.net

 

Jan Höhe wurde 1965 in Köln geboren und arbeitet seit 1989 selbständig als Cutter, Kameramann und Regisseur. Die Kunst-, Musik- und Medienstadt Köln bietet ihm die Möglichkeit, um an abwechslungsreichen Projekten zu arbeiten, bei denen experimentelles und künstlerisches Schneiden gefragt ist.

Seit Mitte der 90er Jahre schneidet und filmt er für viele bildende Künstler. Die bekanntesten sind Kai Althoff, Curtis Anderson, Matti Braun, Walter Dahn, Jeremy Deller, Lothar Hempel, Carsten Höller, John Kelsey, Ferdinand Kriwett, Friedrich Kunath, Marcel Odenbach, Julia Scher, Frances Scholz und Rosemarie Trockel. 

Wie bei bildenden Künstlern ist bei Musikern ideenreiches Arbeiten erwünscht. So entstanden unter anderem die Musikvideos Occupy für Fotel Folyamat (2004), Cool Harbour für The Orb (2006), Schlehe und Brück Mauspfad für Justus Köhnke (1998), Wie wenig Du weisst für Trinkwasser (1997), Shame für Arj Snoek (1997), Rising für Netto Houz (1998) und Touch für Popnoname (2009).

Als Cutter der modernen Ausprägung ist für Jan Höhe die Animation ein weiteres wichtiges Standbein. Seine Arbeiten waren im Kino und im Fernsehen zu sehen, zum Beispiel bei Viva Plus die Animationen zum Broadcast Design (2000), auf der 11. Feminale der Trailer (2002), bei Viva TV die Animationen zum Broadcast Design (2003) und beim Deutscher Kurzfilmpreis der Trailer (2008).

Auch die Werbung bietet ihm die Gelegenheit bei ansprechenden Filmen mitzuwirken. Hier schneidet er Making-Of-Filme, Pitchfilme, Imagefilme und TV-Spots. Hervorzuheben sind die Projekte für folgende Werbeagenturen und deren Kunden: Mini für Meiré & Meiré, Absolut Vodka für TBWA Paris, Nicolas Feuillatte für Egide Développement, Glenn Morangie für The Ad Gallery Ltd. sowie H&Mund Dom Pérignon für Pub Fiction.

Seit 2010 unterrichtet er Creative Editing am Institut Fuer Musik Und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

 

 

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de