Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Frank Kühl
Dozent für Musik-und Medienrecht

frank.kuehl(at)musikundmedien.net
www.smarten-up.de

 

Frank Kühl, 1966 in Hamburg geboren, ist seit 1997 Inhaber einer Musikmanagement- und Beratungsfirma und seit 1999 Inhaber des unabhängigen Smarten-Up Musikverlags mit Sitz in Kaarst bei Düsseldorf. Er ist seit Gründung des Beraternetzwerks mediafon von ver.di der Fachberater Musik für Solo-Selbstständige.

Frank Kühl startete 1983 das Smarten-Up Fanzine, ein Cassettenlabel und Mailorder für Vinylsingles. In den Jahren 1994 bis 1996 sammelte er nach einer Ausbildung als stellvertretender Geschäftsführer eines Tonträger-Filialunternehmens Erfahrungen auf der Handelsseite der Musikindustrie. 1997 wechselte er zurück zu den Kreativen und übernahm die Leitung des Community Musikverlags, einem Co-Verlag von Warner Chappell und war für einen Katalog mit Künstlern wie The Notwist und den deutschsprachigen HipHop-Pionieren Too Strong verantwortlich. 

1999 gründete Frank Kühl seinen eigenen Musikverlag Smarten-Up und begann eine exklusive, langjährigen Zusammenarbeit mit Polygram Songs, Teil der heutigen Universal Music Group. 2010 wurde ein Co-Verlag mit BMG Rights Management geschlossen, jedoch ist der Smarten-Up Musikverlag weiterhin ein konzernunabhängiges Unternehmen. 

Smarten-Up betreut einen Originalkatalog von über 1.200 Titel von Kult-Bands wie mardi gras.bb, King Khan & The Shrines und Superpreachers, die weltweit Verwendung in Kampagnen internationaler Industriemarken, TV- und Filmproduktionen fanden. 

Als Manager betreut(e) Frank Kühl die Geschäfte von Künstlern wie Angelika Express, Frank Popp, David Pfeffer, dem zweifach echo-nominierten Düsseldorfer Produzenten Dave Anderson, Billboard-Award-Gewinner, Sänger und Werbemusikproduzent Lennart Salomon und koordiniert(e) Marketing/Vertrieb/Promotion internationaler Künstler wie John Watts (ex-Fischer Z, UK) und Dikta (IS) in Zusammenarbeit mit GoodToGo/Rough Trade. 

Frank Kühl ist seit Juli 2010 ehrenamtlich als Sprecher der Regionalgruppe des Verbandes unabhängiger Musikunternehmen, dem VUT West tätig und Delegierter der angeschlossenen und außerordentlichen Verleger der GEMA.

Frank Kühl ist Dozent für nationale und internationale, private und staatliche Bildungseinrichtungen und Popmusikförderer; spezialisiert auf die Themen Urheberrecht, Vertragsrecht, Controlling, Musikberatung, Verwertungsgesellschaften, Unternehmens- und Existenzgründungen.

Seit 2014 unterrichtet Frank Kühl Musik-und Medienrecht am Institut Fuer Musik Und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de