Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Vier Türme

Vier Türme ist eine Visual Music Arbeit von Felix Herzog. Basierend auf einem Aquarell von Paul Klee wird die Interaktion sich überlagernder, transparenter Farbflächen erforscht. Die Arbeit ist loop-basiert und für die non-lineare Improvisation vorgesehen, der vorliegende Clip ist demnach als Momentaufnahme zu verstehen. Auf musikalischer Ebene überlagern sich ähnlich der farbigen Flächen Audioloops verschiedener Zeitbasen, die je nach Kombination diverse Muster entstehen lassen. Bei der Herstellung wurden sowohl Bild als auch Ton mehrfach zwischen digitaler und analog-mechanischer Welt ausgetauscht. Vier Türme entstand als Fachprüfung Bild 1 bei Prof. Dr. Heike Sperling und Andreas Kolinski.


zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de