Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Projektraum Transmediale Form

Die Buchung und Nutzung des knapp 47 qm grossen und 3,8 m hohen Studios/Ateliers Transmediale Formen ist vorrangig für die Studierenden des Masterstudiengangs Klang und Realität vorgesehen, er ist jedoch nach einer technischen Einführung von allen IMM-Studierenden buchbar. In diesem Projektraum können die Studierenden u.a. die Möglichkeiten der Virtual Reality erforschen. Zwei Brillen von HTC Vive, ein leistungsstarker PC und viel Platz stehen für VR- und AR-Projekte zur Verfügung. Für akustisches Arbeiten und Experimentieren ist ein im Raum frei konfiguierbares 8-Kanal-Soundsystem mit zwei Subs vorhanden. Der Raum kann fast komplett abgedunkelt werden.

Equipment
- Alienware Area-51 PC1x Dell UltraSharp U2718Q Bildschirm 
- Trasssystem (4,90 x 6,90 x 2,90 m) mit schwarzen Vorhängen für eine Verdunklung aller vier Seitenwände - 10-Kanal Tonsystem mit acht Satelliten und zwei Subs (über zwei RME DIs und ein RME Digiface per ADAT mit dem Rechner verbunden)
- Beamer (Model: Christie LWU601)
- VR-System (12,5m² Tracking-Fäche) mit zwei Brillen (HTC Vive)
- 360° Kamera

Software
- Affinity Design, Affinity Photo
- Creative Suite
- Lightroom- Unity
- Resolume Arena 6
- Fmod Studio
- Blender
- Steam (22 Spiele, Kurzfilme und Anwendungen sind derzeit installiert)



Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de