Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
Herbert Callhoff, Foto: S. Diesner

Das Callhoff-Archiv ist eine Dokumentationseinrichtung des Musikwissenschaftlichen Instituts der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Es dient zunächst der Sammlung, Sichtung, Aufbewahrung und der Zugänglichmachung von Kompositionen des Komponisten Herbert Callhoff (1933–2016), wie diese in gedruckter, in autographer, abschriftlicher, kopierter oder anderweitig gespeicherter Form vorhanden sind. Dazu gehört auch die Sammlung von geeigneten Dokumenten, die Callhoffs Kompositionen klingend repräsentieren und ihn als schaffenden Künstler zeigen (Medien).

Zeugnisse musikalischen Denkens

Mit Konzentration auf die Werke Callhoffs in ihrer notenschriftlich fixierten und klingenden Erscheinungsweise ist zugleich verbunden, alles Material zu sammeln, das darüber hinaus die Genese einzelner Kompositionen, die Entwicklung von Callhoffs Musikauffassung sowie die stattgefundene bzw. stattfindende Rezeption dokumentiert. Dazu gehören schließlich auch jene Zeugnisse, die dem musikalischen Denken Callhoffs entweder durch den Komponisten selbst oder aber durch andere zugewandt sind. Zugänglich gemacht werden alle diese Dokumente sukzessive in einer internetgemäßen, nutzerfreundlichen Datenaufbereitung, die zunächst Ausgang nimmt bei einer Übersicht über Callhoffs Gesamtschaffen, das ja noch keineswegs abgeschlossen ist und ständig weiter wächst. Ebenso ist auch dieser Internetauftritt des Callhoff-Archivs noch im Aufbau begriffen.

Dokumentarische Zuverlässigkeit

Bei aller angestrebten dokumentarischen Zuverlässigkeit und elektronikgestützten Zugänglichkeit der Dokumente bleiben selbstverständlich alle bestehenden vertraglichen Rechte mit den Rechtseigentümern von der hier gewählten Veröffentlichungsform unberührt. Das Callhoff-Archiv ist weder ein für Aufführungszwecke Material zur Verfügung stellendes Konzertbüro noch Ersatz für einen Konzertveranstalter. Es wird aber allen interessierten Anfragern diesbezüglich und nach eigenen Möglichkeiten gerne weiterhelfen. Ausdrücklich sei darauf hingewiesen, dass dem näheren Interesse an Herbert Callhoffs musikalischem Gesamtschaffen die Inaugenscheinnahme der im Callhoff-Archiv verwahrten Originaldokumente weder erspart werden kann noch soll.
Für das Callhoff-Archiv: Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch

Traueranzeige für Herbert Callhoff, Rheinische Post vom 24. 2. 2016

Werkverzeichnisse (zum Download)
In chronologischer Form
Nach Gattungen sortiert

Partiturausschnitte und Tonbeispiele (im pdf verlinkt):
In chronologischer Form

Bilderverzeichnis Herbert Callhoff:
Fotografien

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de