Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
10.10.2022

Viva la Guitarra!

Javier Conde, der international gefeierte Flamenco-Virtuose

Die Gitarre übt wie wohl kein anderes Instrument eine große Faszination auf Jung und Alt aus: ob Klassik, Flamenco, Jazz, – es gibt kaum eine musikalische Gattung, in der sich die Gitarre nicht zu Hause fühlt. Diese „Vielsaitigkeit“ präsentiert die Hochschule alle zwei Jahre mit einem Gitarrenfestival, das diesmal vom 10. bis zum 12. November stattfindet.

Alexander-Sergei Ramírez, Gitarrenprofessor an der Hochschule, erklärt, wie es zu der Idee des Festivals kam: „Wir haben hier an der Hochschule das Glück einer sehr großen und – man darf bei aller Bescheidenheit auch sagen – sehr erfolgreichen Gitarrenabteilung. Mein Kollege Joaquín Clerch und ich werden als Spieler, Lehrer oder Juror oft zu internationalen Gitarrenfestivals eingeladen und begegnen dort großartigen Kollegen, die wir gerne auch in Düsseldorf präsentieren wollen und die unseren Studenten sicherlich wichtige Anregungen geben können.“ Auf der Gästeliste stehen in diesem Herbst Zoran Dukić und Javier Conde

Der aus Kroatien stammende Zoran Dukić ist einer der profiliertesten Gitarristen der Gegenwart und auf allen großen Festivals und Bühnen zu hören. Während seiner Tour de Force-Wettbewerbsjahren gewann er eine erstaunliche Anzahl von Wettbewerben. Er ist der einzige Gitarrist, der sowohl den Andrés Segovia -Wettbewerb in Granada als auch den gleichnamigen in Palma de Mallorca gewonnen hat. Als Auftakt der Tage der Gitarrenmusik präsentiert sich der international gefeierte Musiker am Donnerstag, den 10. November, um 19.30 Uhr in einem Soloabend. 

In der Langen Nacht der Gitarre entfachen am Freitag, den 11. November, die Dozenten der Hochschule, Joaquin Clerch, Alexander-Sergei Ramírez und Junior Zambrana, spanisches Feuer im herbstlichen Düsseldorf. Kammermusik, Jazz und Latin stehen auf dem Programmzettel. Den zweiten Teil des Abends gestaltet Javier Conde, der international gefeierte Flamenco-Virtuose der jungen Generation. Er steht als exponierter Spieler in der Nachfolge des zu früh verstorbenen Flamencomagiers Paco de Lucia. An seiner Seite tanzt Carmen Moreno


Am Samstag, den 12.11., kommen die Studentinnen und Studenten der Gitarrenklasse zum Zuge. Sie gestalten um 11 Uhr eine Gitarrenmatinee. Um 19 Uhr endet das Festival mit einem Konzert internationaler Preisträger mit dem vielversprechenden Titel: Entre fandangos, sonatas y variaciones.

Tage der Gitarrenmusik - das Programm zum Download

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Platzkarten nur vor Ort. Das Sitzplatzkontingent ist begrenzt. 

Folgende Meisterkurse für Studentinnen und Studenten bietet die Hochschule an. Sie finden im Kammermusiksaal statt. Zuhörer sind willkommen: 

Am 11. November von 10 bis 13 Uhr gibt Zoran Dukić einen Meisterkurs, am 12. November von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr unterrichtet Javier Conde. 



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de