Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Stille Post 2019 - Trailer

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des Videos Daten an Vimeo übermittelt werden. Video starten

In der Lehrveranstaltung Bildkomposition und -rhythmus im Studienschwerpunkt Visual Music bei IMM-Dozent Christian Schäfer wird Musikvisualisierung in Form von Notationssystemen abseits unseres klassischen Notensystems behandelt. Alternative Musiknotationen von bildenden Künstler*innen und Musiker*innen, wie zum Beispiel die Musikvisualisierungen und Notationen des Musikers Anthony Braxton oder die von John Cage zusammengestellte Sammlung Notations, bilden Vorlage und Inspiration für die praktische Übung Stille Post.

Ausgangspunkt für die Aufgabe Stille Post ist ein Musikstück, das den Studierenden per Losverfahren zugeordnet wird. Dieses wird grafisch visualisiert – jedoch ohne unser konventionelles Noten- oder Schriftsystem zu benutzen. Die so entstandenen Noten werden an eine bzw. einen andere*n Studierende*n ohne Musik, Titel oder sonstige Hinweise auf das Stück weitergegeben. Die bzw. der zweite Studierende spielt dann eine eigene Interpretation der Notation ein. Der so neu entstandene Track bekommt einen Titel und wird wiederum an eine bzw. einen dritte*n Studierende*n weitergegeben und in Form eines Covers visualisiert.

Die komplette Entwicklung – vom Originaltrack über Notation und neuer Komposition bishin zum einem neuen LP-Cover – ist jedes Jahr am Ende des Sommersemesters in der SITTart-Galerie des Vereins der Düsseldorfer Künstler (VdDK 1844) für mehrere Tage zu sehen und zu hören.

Einen Einblick in diese aussergewöhnliche Studienaufgabe vermittelt der Trailer, den IMM-Studentin und Tutorin für Digitale Bildmedien Laura Greco im Rahmen der Stillen Post-Ausstellung 2019 realisierte.


zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de