Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Compositing / 3D


Die drei separat buchbaren MacPros verfügen über ein Softwarepaket, dass vor allem für Compositing sowie für das Erstellen von 3D-Animationen zusammengestellt ist.

Der Begriff Compositing bezeichnet den Prozess des Zusammenführens und der Kombination von verschiedenen Bildelementen zu einem Gesamtbild. Oft geht es darum, Bilder aus verschiedenen Quellen so zu kombinieren, dass sie stimmig und realistisch wirken. So werden etwa im Spielfilmbereich computergenerierte Bildelemente und Realaufnahmen per Compositing miteinander kombiniert oder separat voneinander aufgenommene Realbildelemente (z.B. Vordergrundaufnahmen vor einem Greenscreen und Hintergrundbilder, die anderswo aufgenommen wurden) zu einem Gesamtbild vereint. Dabei kommen Funktionen wie Layering, Farbkorrektur, Key-Funktionen (Chromakey und andere) sowie Painting zum Einsatz.
Compositing wird besonders stark in Musikvideos, Werbefilmen, Motion Design, Experimentalfilmen und VFX-Passagen von Spielfilmen eingesetzt.

Die Leistungsfähigkeit eines Compositing-Systems wird unter anderem dadurch charakterisiert, wie viele Layer, also Bildebenen, sich in Echtzeit gleichzeitig bearbeiten lassen und/oder wie schnell die Komposition gerendert werden kann.

Equipment
1 MacPro  (OS X 10.13.1, 3,5Ghz 6-Core Xeon E5, 64gb Ram, 2x Firepro D500, SSD, 27" Thunderbolt-Display)
2 IMac Pro (2017)  (OS X 10.14.6, 3Ghz Xeon W, 64gb Ram, Radeon Pro Vega 64 16Gb, SSD)
Abhöre: Genelec 6010A
Kopier-Tower: Primera DUP-11
CD-/DVD-Drucker: Primera Disc Publisher PRO

Software
OS X
Adobe Creative Cloud
Blender
Cinema 4D R18
DaVinci Resolve
Dragonframe 3
Final Cut Studio 3
grandVJ
Hiero 1.6
Linotype Gold Edition
Nuke Studio
MadMapper
Mari
Modul8
Resolume Arena
Toon Boom Studio
Vidvox VDMX
Ableton Live
TouchDesigner
VVVV

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de