Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
14.07.2022

Von Popmusik bis Podcast

Dr. Heike Sperling hat am Donnerstag in einer kleinen Feierstunde das neue Studio Klang und Realität eröffnet. Mit dem Studio habe das Institut für Musik und Medien ein neues Instrument bekommen, sagte die Professorin für Transmediale Formen und Visual Music und bedankte sich besonders beim Tontechniker Guido Apke. Er habe einen Arbeitsraum geschaffen, der nicht nur eine optimale Akustik aufweise, sondern durch seine offene Atmosphäre auch zum kreativen Arbeiten inspiriere. Besonders die subtil beleuchtete Deckenarchitektur in Form einer Iris, vom Düsseldorfer Zero-Künstler Heinz Mack inspiriert, fällt ins Auge. Sie verleiht dem Studioraum Leichtigkeit und Eleganz.  

Das neue Studio richtet sich vor allem an Studierende des Studiengangs Klang und Realität. Sie können hier, im Gebäude a der Hochschule, ihrer Kreativität freien Lauf lassen und zum Beispiel Hörspiele oder Podcasts produzieren, experimentelle Stücke komponieren oder einfach nur Popmusik abmischen. Das Herzstück des Studios ist das analoge AM1 von der deutschen Mischpultlegende Zähl. Zu den Besonderheiten des Geräts zählen die CV-Schnittstellen, an denen sich zum Beispiel analoge Synthesizer anschließen lassen. Als Lautsprecher steht ein Paar Geithein RL901 bereit. Darüber hinaus gibt es für die individuelle Klanggestaltung eine Vielzahl von Outboard-Equipment und Effektgeräten. 

Gegenüber der Studiotechnik laden akustisch optimierte Tische und Stühle zum Austauschen und Verweilen ein. Zwei hochwertige Mikrofone bieten sich für Sprachaufnahmen an. Für das Konzept des ungewöhnlichen Stereo-Studios zeichnen Prof. Julian Rohrhuber, Marcus Schmickler, Phillip Schulze und Prof. Dr. Heike Sperling verantwortlich. Mit Beginn des Wintersemesters wird dort unterrichtet. 

Mehr über das Studio auf der Internetseite des IMM: Studio Klang und Realität

Foto: M. Schwarz 



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de