Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
05.12.2022

Ruckebier gewinnt Bundeswettbewerb Gesang

Valentin Ruckebier

Valentin Ruckebier aus der Klasse Prof Konrad Jarnot hat beim Bundeswettbewerb Gesang 2022 im Konzertfach einen ersten Preis gewonnen. Tomas Kildišius, ebenfalls aus der Klasse Jarnot, gewann mit dem Pianisten Gustas Raudonius den 3. Preis beim International Student Lied Duo Competition in Groningen.

Bundeswettbewerb Gesang

Der 1997 in Wuppertal geborene Bass Valentin Ruckebier studiert seit 2017 Gesang an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, zunächst bei Prof. Ludwig Grabmeier, mittlerweile bei Prof. Konrad Jarnot. Im Rahmen seines Studiums sang er verschiedene Opernpartien; darüber hinaus tritt er regelmäßig als Lied- und Oratoriensänger sowie in Vokalensembles in Erscheinung, wobei er sich vermehrt der Neuen Musik widmet. Er ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, erhielt den Förderpreis der Ria-Fresen-Stiftung und war 2019 Finalist im Gesangswettbewerb der Walter und Charlotte Hamel Stiftung. Valentin Ruckebier ist auch als Komponist tätig (Studium in Düsseldorf bei Prof. Manfred Trojahn und Prof. Oliver Schneller). Seit Januar 2022 ist Valentin Ruckebier Mitglied des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein. 

International Student Lied Duo Competition

Tomas Kildišius stand bereits mit 13 Jahren erstmals solistisch auf der Bühne. Nachdem er einen nationalen Jugendwettbewerb in Litauen gewann, beschloss er, Operngesang zu studieren und begann im Jahr 2014 sein Gesangsstudium, zuerst an der Litauischen Musik- und Theaterakademie, später an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Prof. Konrad Jarnot. 2015 gewann er den Grand Prix im internationalen Wettbewerb für junge Sänger „Kaunas Sonorum 2015“. Bereits während seines Studiums musizierte der junge Sänger mit dem Litauischen Kammerorchester und hatte Konzerte mit verschiedenen Kammer- und Sinfonieorchestern auf den Bühnen der Litauischen Nationalphilharmonie, der Düsseldorfer Tonhalle sowie im Robert Schumann Saal. Tomas Kildišius wirkte bei verschiedenen Projekten für das Theater Krefeld-Mönchengladbach, die Tonhalle Düsseldorf und die Deutsche Oper am Rhein mit. 



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de