Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Frühlingssinfonie

Mittwoch,
30. November 2022
19.30 Uhr
Historische Stadthalle Wuppertal
Das Duo Orbis Percussion mit Florian Köhn und Leon Günther

Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
Orbis Percussion Duo, Maria Leszczyńska-Thieu, Violoncello, Rüdiger Bohn, Dirigent
Sascha Etezazi, Konzert für zwei Schlagzeuger und Orchester, Robert Schumann, Violoncellokonzert a-Moll op. 129, Robert Schumann, Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38

Schlagzeug und Orchester – eine ungewöhnliche Kombination: Das Duo Orbis Percussion mit Florian Köhn und Leon Günther spielen eine Komposition von Sascha Etezazis aus der Kompositionsklasse von Prof. Schneller. Maria Leszczyńska-Thieu, ebenfalls Preisträgerin des Rometsch-Wettbewerbs, interpretiert das Cellokonzert a-Moll von Robert Schumann. Außerdem bringt das Sinfonieorchester der Hochschule Schumanns Frühlings-Sinfonie zu Gehör. Sie entstand in einem wahren Schaffensrausch. In nur vier Tagen skizzierte der Komponist das Werk – drei Wochen später beendete er die Partitur. Ihr einprägsames Urmotiv vertont die Gedichtzeile „O wende, wende deinen Lauf, im Thale blüht der Frühling auf“ von Adolf Böttger

Tickets unter Wuppertal live



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de