Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Aktuelles

30.05.2016

Erneuter Preis für „Kammermusik“

Katharina Blankens Film gewann auch in Teheran. mehr
25.04.2016

Musik studieren in Düsseldorf

Am 4. Juni informiert die Musikhochschule in der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Uni über ihr Studienangebot. Es gibt auch zwei Vorträge. mehr
24.05.2016

Eignungsprüfungen: Ergebnisse ab 27. Mai

Geschafft? Hier finden Sie ab Freitag (27.) 10 Uhr die Ergebnisse der Eignungsprüfungen. mehr
03.05.2016

Binder im Dirigentenforum

Das Förderprogramm des Deutschen Musikrates hat Alexander Sinan Binder aufgenommen. mehr
23.05.2016

Klarinettistin bei Barenboim

Parisa Saeednezhad (Klasse Prof. Kerstin Grötsch) ist ab diesem Sommer Mitglied im West-Eastern-Diwan-Orchestra. mehr
30.05.2016

Musikwettbewerb in Leipzig

Bis zum 27. Oktober können sich Studierende in 14 Kategorien zum Deutschen Musikwettbewerb in Leibzig anmelden. mehr
23.05.2016

Ruckebier gewinnt Kompositionswettbewerb

Ein Student von Prof. Manfred Trojahn beeindruckt die Augsburger Philharmoniker. mehr

Veranstaltungen

11.06.2016, 19.30 Uhr
Partika-Saal

Neue Philharmonie Westfalen und Solisten

Das weltberühmte Gitarrenkonzert von Rodrigo gehört zu den Höhepunkten des Abends. Freuen Sie sich auf hochbegabte Musiker, die ihr Konzertexamen mit einem Profi-Orchester ablegen. mehr
05.06.2016, 18 Uhr
Tonhalle Düsseldorf

Big Bang im Schumannfest

Abschlusskonzert eines Dirigierworkshops mit Generalmusikdirektor Axel Kober (Foto) und dem Sinfonieorchester der Hochschule. mehr
26.06.2016, 15 Uhr
Stadtmuseum, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf

Karlrobert Kreiten

Ein Konzert zum 100. Geburtstag des Düsseldorfer Pianisten mit Tobias Koch und Udo Falkner. mehr
30.05.2016, 19.30 Uhr
Partika-Saal

Gesangsabend

Klasse Prof. Ludwig Grabmeier
02.06.2016, 19.30 Uhr
Kammermusiksaal

Fagott

Klasse Prof. Gustavo Nunez
03.06.2016, 13 Uhr
Kammermusiksaal

Klarinette

Klassen Prof. Kerstin Grötsch
04.06.2016, 16.30 Uhr
Kammermusiksaal

Violoncello

Klasse Prof. Gregor Horsch

Musik studieren in Düsseldorf

Aeolus-Wettbewerb
Aeolus-Wettbewerb
internationaler Bläserwettbewerb für die Instrumente Flöte, Horn, Klarinette, Saxophon, Oboe, Fagott, Tuba, Posaune und Trompete, findet jedes Jahr im September in der Hochschule statt, Abschlusskonzert in der Tonhalle Düsseldorf , Preisgelder in Höhe von 30.000 Euro
Aufnahmeprüfung
Aufnahmeprüfung
Eignungsprüfung
Bachelor
Bachelor
erster künstlerischer Hochschulabschluss, berufsqualifizierend, Regelstudienzeit acht Semester, Einstieg in die professionelle Musikerlaufbahn sowie ein breites Spektrum musikalischer, künstlerischer und akademischer Berufswege, Eignungsprüfung
Bewerbungsfristen
Bewerbungsfristen
für alle Bachelorstudiengänge: 15. März, für Master, Exzellenzstudiengänge (Konzertexamen, Komposition) und Schumann junior: 15. März (Wintersemerster) und 1. November (Sommersemester), Ausnahme: Masterstudiengang Musikwissenschaft: 15. Februar (Sommersemester), 15. August (Wintersemester). Es gilt der Posteingangsstempel der Hochschule
Bundeswehr
Bundeswehr
seit 1976 Kooperationspartner der Hochschule, einzige Ausbildungsstätte für Musiker in Uniform, Bewerber müssen ein im sinfonischen Blasorchester verwendbares Instrument spielen
Chorleitung
Chorleitung
Studienrichtung im künstlerischen Studiengang Musikvermittlung, Abschlüsse: Bachelor, Master, umfasst Arbeit mit professionellen und nicht-professionellen Vokalensembles, Dirigieren, Probenmethodik, vokales Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, Korrepetition, Prof. Timo Nuoranne, Prof. Dennis Hansel, Prof. Steffen Schreyer
Deutschkenntnisse
Deutschkenntnisse
Niveau B2 (Zertifikat nach Goethe-Institut oder vergleichbar: Volkshochschule, Universitätssprachzentren, IDAF-Institut) für die Studiengänge Musik, Musikvermittlung, Ton und Bild und Musik und Medien Niveau C1 für Masterstudiengang Musikwissenschaft
Düsseldorf
Düsseldorf
Metropole am Rhein, Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen mit 600.000 Einwohnern, Königsallee, Fortuna und längste Theke der Welt, große Musiktradition von Robert Schumann über Kraftwerk bis Die Toten Hosen, lebendige Kulturszene mit Kunstsammlung NRW, Tonhalle Düsseldorf und Deutsche Oper am Rhein
Ensemblegesang
Ensemblegesang
Gesang
Exzellenzstudium
Exzellenzstudium
Studiengänge für besonders begabte Musiker, Regelstudienzeit vier Semester, Konzertexamen, Komposition
Hochschule Düsseldorf
Hochschule Düsseldorf
Kooperationspartner der Robert Schumann Hochschule im gemeinsamen Studiengang Ton und Bild
Förderverein
Förderverein
unterstützt die Hochschule ideell und finanziell
Gitarre
Gitarre
Studienrichtung im Studiengang Musik, Hauptfach in der Studienrichtung Musikpädagogik, Abschlüsse: Bachelor, Master, Konzertexamen, umfasst Kammermusik, Didaktik, Flamenco, Südamerikanische Musik, Popularmusik, Tabulaturkunde, Arrangieren, Prof. Joaquin de Jesus Clerch, Prof. Alexander-Sergei Ramirez, Karl-Heinz Wehnert-Boegner, Amparo Cesar Torres, Arne Harder, Michiel Alexander Wiesenekker
Heinrich-Heine-Universität
Heinrich-Heine-Universität
Kooperationspartner der Hochschule im Studiengang Musikwissenschaft, außerdem Konzerte im Haus der Universität am Düsseldorfer Schadowplatz
Institut Fuer Musik Und Medien (IMM)
Institut Fuer Musik Und Medien (IMM)
hochschuleigenes Institut, organisiert die Studiengänge Musik und Medien und Ton und Bild, Geschäftsführender Direktor: Prof. Andreas Grimm
Institut für Kirchenmusik
Institut für Kirchenmusik
hochschuleigenes Institut, organisiert die Studienrichtungen Kirchenmusik und Orgel, Geschäftsführender Direktor: Prof. Jürgen Kursawa
Klassische Musikaufnahme
Klassische Musikaufnahme
Schwerpunkt in den Studiengängen Musik und Medien und Ton und Bild Prof. Dagmar Birwe: Klanggestaltung und Musikregie von E-Musik, musikalische Aufnahmeleitung, Abmischung und Schnitt, Wortproduktion
Klavier
Klavier
Studienrichtung im Studiengang Musik, Hauptfach in der Studienrichtung Musikpädagogik, Abschlüsse: Bachelor, Master, Konzertexamen, Schwerpunkte: Kammermusik, Lied, Didaktik, Improvisation, Konzert- und Selbstmanagement, Prof. Paolo Giacometti, Prof. Thomas Leander, Prof. Georg Friedrich Schenck, Prof. Barbara Szczepanska, Prof. Yumiko Maruyama, Prof. Hans Eijsackers (Liedgestaltung), Prof. Boguslaw Strobel, Prof. Marie-Therese Englisch
Kontrabass
Kontrabass
Hauptfach in den Studiengängen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Prof. Rick Stotijn, Joachim Tirler, Vlado Zadko
Konzerte
Konzerte
während des Semesters bis zu zehn Musikveranstaltungen mit Studierenden pro Woche im Partika-Saal und außerhalb der Hochschule (Haus der Universität, Tonhalle Düsseldorf, Kunstsammlung NRW u.a.)
Lied
Medienkomposition
Medienkomposition
Schwerpunkt in den Studiengängen Musik und Medien und Ton und Bild, Prof. Andreas Grimm: Komponieren für Film, Fernsehen und neue Medien, dramaturgische Klanggestaltung und Sounddesign
Militärmusik
Militärmusik
Bundeswehr
Musik
Musik
künstlerischer Studiengang an der Hochschule, umfasst die Studienrichtungen Orchesterinstrumente, Klavier, Orgel, Gitarre, Gesang und Komposition, Eignungsprüfung
Musik und Text
Musik und Text
Schwerpunkt im Studiengang Musik und Medien und Ton und Bild, Marc Matter: Schreiben über Klang, Text in Musik, Film und Hörspiel, sowie Narration und Medienästhetik
Musikpädagogik
Musikpädagogik
Studienrichtung im künstlerischen Studiengang Musikvermittlung mit dem Abschluss Bachelor, Grundlagen des Übens und Unterrichtens, Lehrprobenpraxis, Musikphysiologie, Konzertpädagogik, Elementare Musikpädagogik, Ensemblespiel, Singen mit Kindern / Chorpädagogik, Streicher und Bläserklassenunterricht, Kooperationen mit Kindertagesstätten, Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen, Prof. Dr. Wolfgang Rüdiger, Prof. Dr. Martin Widmaier, Dr. Ludger Kowal-Summek
Musiktheorie und Hörerziehung
Musiktheorie und Hörerziehung
Studienrichtung im künstlerischen Studiengang Musikvermittlung, Abschluss: Bachelor, Schnittstelle zwischen komponierter Musik und musikalischer Interpretation, Harmonielehre, Kontrapunkt, Analyse (nach Noten und nach Gehör), stilgebundene Komposition, musikalische Formenlehre, Instrumentation, Arrangement, Improvisation, Transkription, Didaktik, Unterrichtsmethodik, Dirigieren, Musikwissenschaft, Instrumentalausbildung, Prof. Hans Peter Reutter, Prof. Altug Ünlü, Prof. Frank Zabel, Konstantin Bodamer
Musikwissenschaft
Musikwissenschaft
lässt sich als Ergänzungsfach im Bachelor-Kernfachstudiengang an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und als Master am Musikwissenschaftlichen Institut studieren, Schwerpunkte: wissenschaftliche Beschäftigung mit Musik, Musik im kulturellen und sozialen Kontext, traditionelle und neue Formen der Musikausübung, Umgang mit musikalischen Gegenständen, wissenschaftliche Vermittlungskompetenzen, außerdem Promotion, Prof. Dr. Andreas Ballstaedt, Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch, Almut Gatz
Oboe
Oboe
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Hauptfachunterricht, Bläser- und Orchesterstudien, Englischhorn, Rohrbau, Auftrittstraining, Prof. Kai Frömbgen, Andreas Heimann, Taskin Oray
Oratorium
Oratorium
jährliches Konzertprojekt des Instituts für Kirchenmusik (z.B.: Bruckner, Messe f-Moll, Mahler, Auferstehungssinfonie) mit Sinfonieorchester und Oratorienchor, Gesang, Kirchenmusik
Orchesterleitung
Orchesterleitung
Studienrichtung im künstlerischen Studiengang Musikvermittlung, Abschlüsse: Bachelor, Master, Prof. Rüdiger Bohn
Orgel
Orgel
Studienrichtung im künstlerischen Studiengang Musik, Abschlüsse: Bachelor, Master, Konzertexamen, Prof. Jürgen Kursawa, Prof. Torsten Laux, Prof. Stefan Schmidt
Promotion
Promotion
Möglichkeit zur wissenschaftlichen Vertiefung für Absolventen eines Masterstudiengangs im Fach Musikwissenschaft, eigenes Promotionsstudium am Musikwissenschaftlichen Institut
Querflöte
Querflöte
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Kammermusik, Flötenensemble, Flöten-Technik, Jazzflöte, Piccolo, Traverso, Prof. Michael Faust, Prof. André Sebald, Prof. Evelin Degen, Udo Mertens, Prof. Manfredo Zimmermann, Friederike Wiechert
Robert Schumann Hochschule
Robert Schumann Hochschule
1987 aus dem Robert Schuman Institut entstanden, eigenes Promotionsrecht, 850 Studierende aus mehr als 40 Nationen, 47 Professoren, rund 240 Lehrbeauftragte, fünf Institute, neben der Tonhalle Düsseldorf größter Konzertveranstalter in Düsseldorf
Schlagzeug
Schlagzeug
Hauptfach in der Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Prof. Bert Flas, Michael Schmidt, Peter Stracke, Kersten Stahlbaum
Sinfonieorchester
Sinfonieorchester
Orchester mit Studierenden der Hochschule unter der Leitung von Prof. Rüdiger Bohn, regelmäßige Konzerte in der Tonhalle Düsseldorf, Workshops u.a. mit Wolfgang Rihm, Auftritte u.a. mit Campino und Die Toten Hosen (Willkommen in Deutschland)
Studiengänge
Studiengänge
die Robert Schumann Hochschule bietet die künstlerischen Bachelorstudiengänge Musikvermittlung, Musik, Musik und Medien und Ton und Bild an und die Masterstudiengänge Musikwissenschaft, Musik, Musikvermittlung und Orchesterspiel (Orchesterzentrum NRW)
Tenorhorn
Tenorhorn
Posaune
Ton und Bild
Ton und Bild
ingenieurwissenschaftlicher Bachelor-Studiengang an der Robert Schumann Hochschule und an der Hochschule Düsseldorf, verbindet technische und musikalische Interessen. Physik und Nachrichtentechnik bilden die Grundlagen, wählbare Schwerpunkte Medienkomposition, Musikinformatik, Musikproduktion, AV-Produktion und Musik, Musik und Text, Musik- und Medienmanagement, Klassische Musikaufnahme und Visual Music, außerdem musikalischer Einzelunterricht (alle an der Hochschule angebotenen Instrumente und Gesang), Eignungsprüfung
Trompete
Trompete
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Prof. Peter Mönkediek, Alan-Lee Kirkendall, Tobias Füller, Markus Kramer
Überäume
Überäume
51 Unterrichts- und Überräume, 10 Übekabinen, 11 Seminarräume am Standort Fischerstraße/Homberger Straße, 12 Überräume im Institut für Kirchenmusik
Violine
Violine
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Prof. Ida Bieler, Prof. Rosa Fain, Prof. Michael Gaiser, Prof. Andreas Krecher, Prof. Yamei Yu
Visual Music
Visual Music
Schwerpunkt in den Studiengängen Musik und Medien und Ton und Bild, Prof. Dr. Heike Sperling: Visualisierung von Ton, Klang und Musik z.B. als interaktive Medieninstallation, Bühneninszenierung, Computerspiel/-applikation, experimentelles Notationssystem, Musikvideo und Experimentalfilm
Youtube-Kanal
Youtube-Kanal
Imagefilm, Testimonials, Filme von Studierenden, Visual Musik und 7 Orte, die man an der Robert Schumann Hochschule gesehen haben muss
AStA
AStA
die vom Studierendenparlament (StuPa) jährlich gewählte Exekutive der Studierendenschaft, berät und hilft Studienanfängern und Studienanfängerinnen
AV-Produktion und Musik
AV-Produktion und Musik
Schwerpunkt in den Studiengängen Musik und Medien und Ton und Bild, Prof. Manfred Waffender: Film und Fernsehen, Mediendramaturgie, Bildgestaltung, Filmton, Montage und Mehrkameraarbeit
Bibliothek
Bibliothek
Informationspool und Lernort mit umfangreichem Medienbestand: Bücher, Noten, Tonträger, digitale Medien, schneller Zugang zu Fachinformationen
Cembalo
Cembalo
Kirchenmusik
Deutsche Oper am Rhein
Deutsche Oper am Rhein
Theatergemeinschaft der Städte Düsseldorf und Duisburg, verfügt über das größte Ensemble einer Oper in Deutschland, Kooperationspartner der Hochschule
Dirigieren
Eignungsprüfung
Eignungsprüfung
verpflichtend für alle künstlerischen Studiengänge, besteht in den Studiengängen Musik und Musikvermittlung aus Vorspiel bzw. Vorsingen, Gespräch und Theorieteil (Musiktheorie & Gehörbildung), in den Studiengängen Musik und Medien, Ton und Bild und in den Studienrichtungen Komposition, Musiktheorie/Hörerziehung sind zusätzlich Arbeitsproben gefordert, die – wenn von der Kommission angenommen – zur Teilnahme an den weiteren praktischen und theoretischen Prüfungsteilen qualifizieren. Für das Bachelorstudium gibt es einen Prüfungstermin zum Wintersemester, für Master, Exzellenzstudium, Komposition und Schumann junior zwei Prüfungstermine (Wintersemester, Sommersemester), Bewerbungsfristen
Fachbereiche
Fachbereiche
wichtige Organisationsform der Hochschule, die beiden Fachbereiche Musik und Musikver- mittlung werden jeweils von einem Dekan bzw. einer Dekanin geleitet
Fagott
Fagott
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Prof. Gustavo Nuñez, Martin Kevenhörster
Flöte
Flöte
Querflöte
Gesang
Gesang
Studienrichtung im Studiengang Musik Hauptfach in der Studienrichtung Musikpädagogik, Abschlüsse: Bachelor, Master, Konzertexamen, umfasst Oper, Oratorium, Lied, Ensemblegesang, Schauspiel, Bewegung, Didaktik, Prof. Ludwig Grabmeier, Prof. Konrad Jarnot, Prof. Michaela Kraemer, Prof. Hans Eijsackers (Liedgestaltung), Prof. KA Jeanne Piland, Anja Paulus
Harfe
Harfe
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Fabiana Trani, Sophie Schwödiauer
Horn
Horn
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Theo Molberg, Prof. Joachim Poeltl, Kathleen Putnam, Markus Wittgens
Institut für Komposition und Musiktheorie
Institut für Komposition und Musiktheorie
hochschuleigenes Institut, organisiert die Studienrichtungen Komposition, Musiktheorie und Hörerziehung, sowie den musiktheoretischen Unterricht aller Studiengänge, Geschäftsführender Direktor: Prof. Hans Peter Reutter
Kirchenmusik (evangelisch und katholisch)
Kirchenmusik (evangelisch und katholisch)
Studienrichtung im künstlerischen Studiengang Musikvermittlung, Abschlüsse: Bachelor, Master, umfasst Orgel (Prof. Jürgen Kursawa, Prof. Torsten Laux, Prof. Stefan Schmidt, Johannes Quack, Lukas Stollhof, Sebastian Küchler-Blessing), Chorleitung, Klavier, Gesang (Ulrike Kamps-Paulsen, Anja Paulus, Guido Kaiser, Matthias Zangerle, Thomas Laske), Cembalo (Suzana Mendes, Jörg-Stephan Vogel)
Klarinette
Klarinette
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, umfasst Methodik und Didaktik, Workshops (Bassklarinette, Improvisation, zeitgenössische Spieltechniken), Prof. Kerstin Grötsch, Prof. Ulf Rodenhäuser, Martin Bewersdorff, Ekkehardt Feldmann, Ralf Ludwig, Andreas Reinhardt, Ulrike Warnecke
Komposition
Komposition
Studienrichtung im Studiengang Musik, Abschlüsse: Bachelor, Master, Exzellenzstudium, umfasst freie Komposition, neue Musik, Avantgarde, Musiktheorie, Analyse, Instrumentation, Improvisation, Dirigieren, Instrumentalausbildung (im BA), Musikästhetik, Prof. Manfred Trojahn, Jose Maria Sánchez-Verdú
Konzertexamen
Konzertexamen
Exzellenzstudiengang für besonders begabte Studierende, Regelstudienzeit vier Semester, wird angeboten in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente, Klavier, Orgel, Gitarre, und Gesang
Master
Master
höherer akademischer Abschluss, professionelle Spezialisierung, Regelstudienzeit vier Semester, baut auf grundständigem Bachelors auf, Eignungsprüfung
Medienmanagement
Musik- und Medienmanagement
Schwerpunkt in den Studiengängen Musik und Medien und Ton und Bild, Prof. Dr. Ulrich Klinkenberg: Planung, Kalkulation und Organisation von Medienprojekten, Businesspläne im Vorfeld von Existenzgründungen
MIWF
MIWF
Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, zuständige Aufsichtsbehörde der Robert Schumann Hochschule
Musik und Medien
Musik und Medien
Bachelor-Studiengang, verbindet musikalische und künstlerisch-gestalterische Interessen, Grundlagenfächer: Tonproduktion, Sinnesbildung, Musikwissenschaft, Musiktheorie und Mediengeschichte, wählbare Schwerpunkte: Medienkomposition, Musikinformatik, Musikproduktion, AV-Produktion und Musik, Musik und Text, Musik- und Medienmanagement, Klassische Musikaufnahme und Visual Music, außerdem musikalischer Einzelunterricht (alle an der Hochschule angebotenen Instrumente und Gesang), Eignungsprüfung
Musikinformatik
Musikinformatik
Schwerpunkt in den Studiengängen Musik und Medien und Ton und Bild, Prof. Julian Rohrhuber: algorithmische Akustik, Klanginstallationen, experimentelle Musik, theoretische Praxis und praktische Theorie
Musikproduktion
Musikproduktion
Schwerpunkt in den Studiengängen Musik und Medien und Ton und Bild, Prof. Werner Roth: akustische und computergestützte Musikproduktion, analoge und digitale Studio-Produktion und Postproduktion, Live-Mitschnitte, Beschallung sowie musikalische Aufnahmeleitung in den Bereichen Jazz- und Popularmusik
Musikvermittlung
Musikvermittlung
künstlerischer Studiengang an der Hochschule, umfasst die Studienrichtungen Musikpädagogik (Instrumental- und Gesangspädagogik), Musiktheorie und Hörerziehung, Orchesterleitung, Chorleitung und Kirchenmusik, Eignungsprüfung
Musikwissenschaftliches Institut
Musikwissenschaftliches Institut
hochschuleigenes Institut, beschäftigt sich mit der sozialen und kulturellen Bedeutung von Musik in ihren vielfältigen historischen Erscheinungsformen. Es organisiert den musikwissenschaftlichen Lehrbetrieb für alle Studiengänge der Hochschule und koordiniert wissenschaftliche Tagungen, Publikationsreihen und Forschungsprojekte, Zusammenarbeit mit hochschulinternen und externen Partnern, Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. Andreas Ballstaedt
Oper
Oper
jährliche aufwändige Opernproduktion mit der Deutschen Oper am Rhein im Partika-Saal unter der Leitung von Prof. Thomas Gabrisch, zum Beispiel Street Scene von Kurt Weill oder Cosi fan tutte von Wolfgang Amadeus Mozart
Orchesterinstrumente
Orchesterinstrumente
Studienrichtung im Studiengang Musik mit den Abschlüssen Bachelor, Master, Orchesterspiel und Konzertexamen, bereitet auf Laufbahn als Orchestermusiker oder Kammermusiker vor, Schwerpunkte: Orchester, Orchesterstudien, Kammermusik, Pädagogik, Fächer: Fagott, Harfe, Horn, Klarinette, Kontrabass, Oboe, Posaune, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug, Tenorhorn, Trompete, Tuba, Viola, Violine, Violoncello
Orchesterspiel
Orchesterspiel
Masterstudiengang am Orchesterzentrum in Dortmund, einer gemeinsamen Einrichtung der vier staatlichen Musikhochschulen des Landes NRW, Regelstudienzeit vier Semester, zielgerichtete Vorbereitung auf Probespiele bei Kulturorchestern
Partika-Saal
Partika-Saal
Konzertsaal der Hochschule für rund 190 Besucher mit Tonstudio und ausgefeilter Lichttechnik
Posaune
Posaune
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Tenorposaune, Altposaune, Bassposaune, Kontrabassposaune, Euphonium, Bariton, Tenorhorn, Prof. Eckhard Treichel, Philipp Neyses, Markus Lenzing, Andreas Hebeler
Qualitätskontrolle
Qualitätskontrolle
Studierende geben Feedback und äußern Kritik in regelmäßigen Bewertungen (Evaluationen) von Lehrveranstaltungen (Seminare und Einzelunterricht)
Rektorat
Rektorat
Leitungsgremium der Hochschule, bestehend aus dem Rektor (Prof. Raimund Wippermann), zwei Prorektoren (Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch, Prof. Thomas Leander) und der Kanzlerin (Dr. Cathrin Müller-Brosch)
Saxophon
Saxophon
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Martin Hilner, Andreas Hilner
Schumann junior
Schumann junior
Ausbildungszentrum für besonders talentierte Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 17 Jahren, Direktorin: Prof. Barbara Szczepanska
Stipendien
Stipendien
23 Deutschlandstipendien für begabte und leistungsstarke Studierende mit einer Gesamtfördersumme von rund 82.800 Euro, DAAD-Stipendien für ausländische Studierende und für Auslandsaufenthalte (ERASMUS, PROMOS)
Studierendensekretariat
Studierendensekretariat
Studienberatung, Informationen rund ums Studium,
Sprechzeiten: Mo.–Do. von 10.00–12.00 Uhr,
Fon: +49.211.49 18 124, -101, -102,
studierendensekretariat@rsh-duesseldorf.de
Tonhalle Düsseldorf
Tonhalle Düsseldorf
städtisches Konzerthaus in Düsseldorf, Großer Saal mit 1.854 Plätzen, Kammermusiksaal mit 300 Plätzen, 300.000 Besucher im Jahr, Kooperationsvertrag mit der Robert Schumann Hochschule: zwei Mal im Jahr Auftritt des Sinfonieorchesters
Tuba
Tuba
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Prof. Hans Nickel, Guido Gorny
Viola
Viola
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Prof. Barbara Buntrock, Prof. Jürgen Kussmaul, Bernhard Oll, Niklas Schwarz
Violoncello
Violoncello
Hauptfach in den Studienrichtungen Orchesterinstrumente und Musikpädagogik, Prof. Gregor Horsch, Prof. Gotthard Popp, Prof. Claus Reichardt, Prof. Pieter Wispelwey, Nikolaus Trieb, Armin Fromm
Wettbewerbe
Wettbewerbe
jährlicher hochschulinterner Schmolz+Bickenbach-Wettbewerb in den Kategorien Solo und Kammermusik, internationaler Aeolus-Wettbewerb

Institute der Hochschule

Institut Fuer Musik Und Medien

Ton und Bild & Musik und Medien: Institut Fuer Musik Und Medien

Musikwissenschaftliches Institut

Musik im Fokus der Forschung:
 Musikwissenschaftliches Institut

Institut für Kirchenmusik

Von Orgelspiel bis Chorleitung:
Institut für Kirchenmusik

Komposition und Musiktheorie

Von Harmonielehre bis Partiturkunde: Institut für Komposition und Musiktheorie

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de