Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Andreas Langenbuch

Professor
Klarinette

Andreas Langenbuch, geboren 1978 in Rothenburg ob der Tauber, war bereits mit 14 Jahren Hospitant am Konservatorium Würzburg. Sein Studium absolvierte er bei Prof. Norbert Kaiser an der Musikhochschule Stuttgart. Meisterkurse besuchte er wiederholt bei Prof. Hans Klaus.

Erste Erfahrungen und Engagements erhielt er u.a. am Staatstheater Stuttgart und Karlsruhe sowie beim Symphonieorchester des BR. Nach dem Diplom bekam er eine Festanstellung im Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.

Neben dem Orchester vertiefte er sein Studium in Form von Konzertexamen an der UdK Berlin bei Prof. Francois Benda, welches er „mit Auszeichnung“ abschloss. An dieser Universität leitete er von 2010 bis 2017  eine eigene Klasse im ku?nstlerischen Hauptfach.

2012 wechselte er als Solo-Bassklarinettist zum WDR Sinfonieorchester Köln.Als Solist und Kammermusiker tritt er im europäischen In- und Ausland auf, ferner regelmäßig in Seoul, Korea, wo er außerdem Meisterkurse gibt, wie auch in Peking. Zuletzt spielte er wiederholt das Copland Konzert mit Mitgliedern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, was ihm aufgrund seines Faible für Jazz ein besonderes Werk ist.

2017 erhält er eine Professur an der Robert Schumann Hochschule.

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de