Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
14.06.2018

Binder dirigiert in Belgrad

Alexander Sinan Binder, Foto: Klaus Gigga
Alexander Sinan Binder, Student aus der Klasse Prof. Rüdiger Bohn, nimmt als Stipendiat des Dirigentenforums an einem Meisterkurs in Belgrad teil.   
14.06.2018

Studenten eröffnen Sinstedener Klassik

Kuturzentrums Sinsteden, Foto: M. Reuter
Das Virtus Quartett mit Seunghun Sin (Violine), Seoran Kim (Violine), Wanjea Yoo (Viola) sowie Jooyeon Yoon (Violoncello) eröffnet am Samstag (16. Juni) die Konzertreihe Sinstedener Klassik in Rommerskirchen.  
11.06.2018

Silber, Bronze und eine „Honourable Mention“

Auf der gerade zu Ende gegangenen AES Milan 2018 / 144th AES Convention in Mailand wurden drei Studierende des Instituts für Musik und Medien (IMM) der Robert Schumann Hochschule im Rahmen der Student Recording Competition mit dem begehrten Nachwuchspreis der Audio Engineering Society ausgezeichnet.
02.06.2018

Jungstudierende gewinnt bei Jugend musiziert

Die Oboistin Sophie Antonia Stein war bei Jugend musiziert erfolgreich.
25.05.2018

Meilensteine der Musikgeschichte

Tonhalle Düsseldorf
Dr. Nina Sträter und Karsten Lehl von der Robert Schumann Hochschule zeigen Orte der Musikgeschichte in Düsseldorf. Die Rundgänge führen zu Wohnhäusern vonMusikern, Spielstätten, Probenräumen von Rock-Bands, Musikschulen, Tonstudios oder Werkstätten. Das Projekt wird vom Kulturamt der Stadt Düsseldorf gefördert. 
22.05.2018

Die Ergebnisse der Eignungsprüfungen

Bestanden oder nicht?
22.05.2018

Höchste Punktzahl im Bundeswettbewerb

Die Jungstudentinnen Victoria Wachenfeld und Kerstin Tang haben beim 55. Bundeswettbewerb Jugend musiziert in der Kategorie „Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren” mit der höchsten Punktzahl den ersten Preis gewonnen. Der Bundeswettbewerb fand diesmal in Lübeck statt.
22.05.2018

Gedenktafel für das Ehepaar Neyses in Oberkassel

Joseph und Hilde Neyses
Auf Initiative von zwei Bürgern aus Oberkassel wird die Stadt im Sommer eine Gedenktafel für den ehemaligen Direktor des Robert-Schumann-Konservatoriums Joseph Neyses und seine Frau errichten. Das hüfthohe Schrägpult aus Edelstahl soll vor dem Wohnhaus der Familie am Kaiser-Friedrich-Ring 65 stehen.  
16.05.2018

Hardrock und Neue Musik

Im neuen Konzertkalender der Hochschule lernen Sie den erst kürzlich ausgezeichneten Komponisten Valentin Ruckebier kennen.  
16.05.2018

Erster Preis für Sam Lucas und Kim Hyelim

Die Gewinner des Sieghardt-Rometsch-Wettbewerb in der Kategorie Solo spielen am Dienstag (19.6.) um 19.30 Uhr im Haus der Universität. Der Eintritt ist frei. Der erste Preis ging diesmal an die Pianistin Kim Hyelim aus der Klasse Prof. Georg Friedrich Schenck und an den Cellisten Sam Lucas aus der Klasse Prof. Pieter Wispelwey (Foto).     
14.05.2018

Mit Trillerpfeife und Megaphon

Die klangliche Vielfalt der „ernsten“ Musik unserer Zeit ist so immens wie das Spektrum der Begriffe: Es reicht von aktuelle Musik und moderne Musik über zeitgenössische Musik oder akute Musik bis hin zu Musik der Gegenwart, Hörkunst oder Avantgardemusik. Die Hochschule widmet der Musik, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten entstanden ist, jedes Jahr im Frühjahr ein eigenes Format: Die lange Nacht der Neuen Musik. Am Freitag (18. Mai) ist es wieder soweit: Studierende, Lehrende und Gäste spielen und singen Uraufführungen aus den Kompositionsklassen, Experimentelles und Unbekanntes sowie Klassiker der Moderne.
07.05.2018

Harfenistinnen sahnen in Sondershausen ab

(unten von links) Julia Dietrich und Amerie Schlösser und (oben von links) Clara Busemann und Luisa Gabrisch
Alle drei Jahre lädt der Verband Deutscher Harfenisten (VDH) alle jungen in Deutschland lebenden Harfenisten zur Teilnahme an einem Wettbewerb ein. Dieses Jahr fand er in der Landesmusikakademie in Sondershausen statt. Gleich vier Studentinnen aus der Klasse Fabiana Trani landeten auf den ersten Plätzen.
03.05.2018

Carmen gewinnt in Bitburg

Carmen Geutjes
Die 14-jährige Jungstudentin Carmen Geutjes aus der Klasse Prof. Paolo Giacometti hat den 1. Preis sowie einen Sonderpreis beim Bitburger Klavierwettbewerb gewonnen.
02.05.2018

Viva la orquesta!

Die Musiker versammeln sich am Strand zum Gruppenbild.
Ein Filmteam des Instituts für Musik und Medien hat das Universitätsorchester der Düsseldorfer Heinrich Heine Universität auf einer Konzertreise durch Spanien begleitet. Am Samstag (5. Mai) hat der Film um 18 Uhr im Partika-Saal Premiere. Der Oberbürgermeister der Stadt, Thomas Geisel, spricht ein Grußwort.
26.04.2018

Mensapreise und Sozialbeitrag steigen

Mensa der Hochschule
Das Studierendenwerk Düsseldorf erhöht im August die Mensapreise. Auch die Sozialbeiträge steigen ab dem Wintersemester.   
23.04.2018

Hochschule stärkt Haus der Talente

Die Robert Schumann Hochschule unterstützt das „Haus der Talente“ in Düsseldorf. Am Freitag (20.) unterzeichnete Rektor Prof. Raimund Wippermann einen Kooperationsvertrag. Auch die Hochschule Düsseldorf und die Heinrich-Heine-Universität sitzen mit im Boot: Die Rektorate der Hochschulen sind im Kuratorium der Stiftung.
18.04.2018

Jonges-Musikpreis für Valentin Ruckebier

Valentin Ruckebier, Student an der Robert Schumann Hochschule, hat am Dienstag (18.4.) den Musikförderpreis der Düsseldorfer Jonges erhalten. Wolfgang Rolshoven, der Baas des Heimatvereins, überreichte die Auszeichnung im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Henkel-Saal in der Düsseldorfer Altstadt. 
18.04.2018

Von der Hochschule zum Opernstudio

Valerie Eickhoff als Angelina
Die 21-jahrige Sängerin Valerie Eickhoff hat es geschafft: Direkt nach der Premiere der Rossini-Oper „La Cenerentola“ (Aschenputtel) am Donnerstag (12.) im Partika-Saal der Düsseldorfer Robert Schumann Hochschule bot sich die Chance, bei Andreas Wendholz, Operndirektor des Theaters Krefeld Mönchengladbach, vorzusingen - mit Erfolg.  
17.04.2018

Esmé Quartett gewinnt Wigmore Hall Competition

Foto: Benjamin Ealovega
Das Esmé Quartett mit der Bratschistin Jiwon Kim aus der Klasse Prof. Barbara Buntrock hat den 14. Wigmore Hall International String Quartet Competition gewonnen. Der Wettbewerb ist die wohl renommierteste Plattform für aufstrebende Streichquartette. Zwölf Quartette aus der ganzen Welt nahmen in diesem Jahr teil.
13.04.2018

Im Fegefeuer der Eitelkeiten

La Cenerentola im Partika-Saal, Foto: Susanne Diesner
Michael S. Zerban hat sich die Premiere der Oper "La Cenerentola" am Donnerstag angeschaut. Der Titel seiner Rezension im Kulturmagazin „O-Ton“ lautet „Im Fegefeuer der Eitelkeiten“ und trifft den Kern der Inszenierung: „Die Geschichte, die Hartmannshenn erzählt, ist nicht die lustige Verwechselungskomödie, sondern die der Eitelkeiten, denen nahezu jeder der Beteiligten zum Opfer fällt. Vor allem aber bietet es den Akteuren damit Möglichkeiten, einen feinen Humor zu zeigen, über den man herzlich schmunzeln kann. Die Schenkelklopfer entfallen glücklicherweise komplett.“ Das mache die Inszenierung glaubwürdig und durchgängig überzeugend. Am Ende sei die Geschichte „sauber, köstlich und verständlich“ erzählt, schreibt der renommierte Opernkritiker.
11.04.2018

Düsseldorfer Studenten im Dirigentenforum

Reihe hinten: Gabriel Feltz, Prof. Dr. Peter Gülke und Arutyun Muradyan, Reihe vorne: Julio García Vico, Holly Choe und Johannes Marsovszky (v.l.n.r.) Foto: Dirigentenforum
Das Förderprogramm des Deutschen Musikrates für den dirigentischen Nachwuchs nimmt acht Stipendiaten in den Förderzweig Orchesterdirigieren auf, darunter Julio García Vico und Arutyun Muradyan von der Robert Schumann Hochschule (Klasse Prof. Rüdiger Bohn).
11.04.2018

Generalprobe im weißen Ring

Generalprobe: La Cenerentola
Am Donnerstag (12.) ist Premiere von Rossinis „La Cenerentola“. Am Dienstag war die Generalprobe. Die Bühne ist ein weißer Ring. Die Männer tragen Westen und hohe Zylinder, die Frauen treten in weiten Kleidern und mit hoch gesteckten Frisuren auf.
09.04.2018

Girls' Day am Institut für Musik und Medien

Videoproduktion des IMM bei der Langen Nacht der Neuen Musik
Am 26. April, dem deutschlandweiten Girls' Day 2018, finden am hochschuleigenen Institut für Musik und Medien Studioführungen, Workshops und Schnupperkurse statt. 
03.04.2018

Jahrbuch 2018: Vorwort Prof. Raimund Wippermann

Die ausführliche Version finden Sie hier:
03.04.2018

Jahrbuch 2018: Vorwort Prof. Dr. Dr. Volker Kalisch

Das ausführliche Version finden Sie hier: 
03.04.2018

Jahrbuch 2018: Vorwort Prof. Thomas Leander

Die ausführliche Version finden Sie hier: 
29.03.2018

Preisträger spielen in Siegburg

Alexandra Althoff
Alexandra Althoff (Foto), Julia Dietrich, Susanne Marski und Erik Son-U Saalbach haben den Schumann Junior Performance Preis 2018 gewonnen. 
29.03.2018

Flötentag am 1. Mai

Konzerte, Workshops, eine Podiumsdiskussion und Meisterklassen: Der Flötentag am Maifeiertag verspricht viele Anregungen und Gespräche.
29.03.2018

„Das ist für mich die größte Herausforderung“

Aschenputtel hat es in sich. Die Rolle der Cenerentola ist gespickt mit geradezu halsbrecherischen Koloraturen. Um die richtige Sängerin für die Aufführung der Opernklasse zu finden, wurde zum hochschulinternen Vorsingen eingeladen. Eva Marti und Valerie Eickhoff (Foto) konnten sich mit ihren Stimmen durchsetzen.
22.03.2018

Dr. Johann Peter Schäfer vertritt die Kanzlerin

Ein neues Gesicht an der Spitze der Hochschulverwaltung: Dr. Johann Peter Schäfer vertritt zur Zeit die erkrankte Kanzlerin Frau Dr. Cathrin Müller-Brosch.
12.03.2018

Eine neue Heimat für die Militärmusik

Die Musikakademie auf dem Gelände der Waldkaserne in Hilden.
In diesen Tagen bezieht die Bundeswehr die Musikakademie in der Waldkaserne.
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de