Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
16.10.2018

Arbeitsmarkt für Orchestermusiker

Das Orchesterzentrum am Dortmunder Hauptbahnhof
130 öffentliche Orchester gibt es in Deutschland. Doch wie kommt man an ein Stelle? Am 29. und am 30. Oktober findet im Orchesterzentrum Dortmund dazu eine offene Infoveranstaltung statt.    
16.10.2018

Manni Wu gewinnt in Italien

Manni Wu
Beim 12. Internationalen Fiuggi Gitarrenwettbewerb in Italien wurde die Gitarristinnen Manni Wu mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Veronika Mushkina kam auf den dritten Platz.
16.10.2018

Wettbewerb für Kammermusik

Bis zum 30. Oktober können sich Ensembles aus der Hochschule für den Sieghardt-Rometsch-Wettbewerb in der Kategorie Kammermusik bewerben. Das Preisgeld beträgt 16.000 Euro.
11.10.2018

Kerstin Tang gewinnt in Wiesbaden

Kerstin Tang
Die 13-jährige Jungstudentin Kerstin Tang hat beim Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten in Wiesbaden in der Altersgruppe III den zweiten Platz gewonnen. Tang studiert bei Prof. Barbara Szczepanska.    
10.10.2018

Raus aus der Hochschule, rein in die Stadt!

Begeisterung, die ansteckt: Yamei Yu, Andrej Bielow und Lisa Eisner-Smirnova am Klavier.
Die Professoren hätten sich hervorragend geschlagen und gezeigt, dass Thomas Leander mit seiner Idee, das Kollegium der Hochschule der Öffentlichkeit vorzustellen, auf dem richtigen Weg ist. Mit diesen Worten lobt der Musikkritiker Michael S. Zerban im Online-Kulturmagazin O-Ton das Galakonzert der Hochschule, das am 9. Oktober im Robert-Schumann-Saal stattfand. 
09.10.2018

Drei neue Professoren an der Hochschule

Prof. Raimund Wippermann
Zur Eröffnung des Wintersemesters begrüßte Rektor Prof. Raimund Wippermann mit Oliver Schneller, Enrique Sánchez Lansch und Martin Berger drei neue Professoren im Partika-Saal der Hochschule. Dr. Johann Peter Schäfer wurde mit der Ehrenmedaille der Hochschule ausgezeichnet.
08.10.2018

Wie geht Musikwissenschaft?

In einer Einführungs- und Orientierungsveranstaltung am Donnerstag (11.10.) erläutert das Musikwissenschaftliche Instituts u.a. Fragen der Studienorganisation, des Veranstaltungsangebotes, der Teilnahmebedingungen und andere ganz praktische Dinge.
01.10.2018

Eine Reise durch die Welt der Klassik

Wer wissen möchte, was am nächsten Dienstag (9.Oktober) beim Galakonzert im Robert-Schumann-Saal am Ehrenhof gespielt wird, kann bereits jetzt einen Blick in das Programm werfen. Der Abend beginnt um 20 Uhr.
01.10.2018

Johanna Pschorr geht nach Trier

Johanna Pschorr aus der Klasse Prof. Matthias Gromer hat das Probespiel um die Stelle einer 1. Soloposaunistin am Theater Trier für sich entschieden. Das Orchester wird von Jochem Hochstenbach geleitet. 
27.09.2018

Hochschule gedenkt Wolfgang Trommer

Der Dirigent und Hochschullehrer Wolfgang Trommer ist am 13. September im Alter von 91 Jahren in Aachen gestorben. Von 1974 bis zu seinem Ruhestand leitete er die Dirigierklasse der Hochschule. Zuvor war er 12 Jahre lang Generalmusikdirektor der Stadt Aachen. 
27.09.2018

Busemann gewinnt im italienischen Saluzzo

Die Harfenistin Clara Busemann aus der Klasse Fabiana Trani hat den zweiten Preis bei einem Wettbewerb im italienischen Saluzzo gewonnen. Ein erster Preis wurde nicht vergeben.       
27.09.2018

Luzie Wei beim Landesorchester

Die Klarinettistin Luzi Wei, ehemalige Studentin aus der Klasse Andreas Langenbuch, hat nach einem erfolgreichen Probespiel einen Zeitvertrag in der Philharmonie Südwestfalen bekommen. 
24.09.2018

Trauer um Michael Zieschang

Die Hochschule trauert um Michael Zieschang. Der Pianist starb im Alter von 64 Jahren am Wochenende in Düsseldorf. Zieschang war seit April 1984 Dozent für Klavier und Korrepetition an der Robert Schumann Hochschule. Außerdem unterrichtete er an der Technischen Universität in Dortmund und an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford. 
23.09.2018

Türkischer Hornist gewinnt Aeolus-Wettbewerb

Die Preisträger in der Tonhalle Düsseldorf
Der Hornist Bora Demir ist der Gewinner des Aeolus-Wettbewerbs 2018. Der türkische Musiker ist erst 17 Jahre alt und studiert am Istanbul University State Conservatory bei Sertan Sancar und Goker Buyukgonenc. Bereits mehrfach trat er als Solist mit dem Istanbul State Symphony Orchestra auf und spielte u.a. im Konzerthaus Berlin und im Prager Rudolfinum. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.
20.09.2018

NRW-Förderpreis für Schlagzeuger der Hochschule

Repercussion, © Udo Gottschalk
Die Schlagzeuggruppe Repercussion erhält den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen 2018. Mit dem Preis fördert die Landesregierung überdurchschnittliche künstlerische Begabungen, die auch in Zukunft bedeutsame Leistungen erwarten lassen. Repercussion besteht aus Johannes Wippermann, Veith Kloeters, Stephan Möller und Rafael Sars, vier ehemalige Schlagzeugstudenten aus den Klassen Prof. Bert Flas und Reinhold Gieschke. Der Förderpreis ist mit 7.500 Euro dotiert und wird am 26. November in Münster verliehen.
20.09.2018

Pishkar dirigiert Finalkonzert

Hossein Pishkar
Das Finalkonzert des Aeolus-Wettbewerbs wird zum ersten Mal von einem ehemaligen Studenten der Hochschule geleitet. Hossein Pishkar, Gewinner des international ausgestragenen Deutschen Dirigentenpreises 2017, wird die Düsseldorfer Symphoniker am Sonntag (23.) ab 11 Uhr in der Tonhalle Düsseldorf dirigieren. Auf dem Programm steht das Konzert für Fagott und Orchester op. 75 von Weber und zwei Konzerte von Strauss, einmal das Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur op. 11 und das Oboenkonzert AV 144.
18.09.2018

Gedenktafel in Oberkassel enthüllt

Peter Neyses (links) enthüllt den Gedenkstein für seinen Vater, Foto: Diesner
Rund 70 Düsseldorfer Bürger habe sich am Montag (17.) in Oberkassel versammelt, um eine Gedenktafel für das Ehepaar Neyses zu enthüllen. Joseph Neyses, Musiker, Musikwissenschaftler und ehemaliger Direktor des Robert-Schumann-Konservatoriums, hatte mit seiner Ehefrau während der NS-Zeit eine Jüdin versteckt.
17.09.2018

Ein Hoch auf den Aeolus-Wettbewerb!

89 Bläser, darunter 38 Oboisten, 28 Fagottisten und 23 Hornisten, sind am Montag in die Robert Schumann Hochschule gekommen, um am Internationalen Aeolus Bläserwettbewerb teilzunehmen. Um 18 Uhr begrüßten Professor Raimund Wippermann und Sieghardt Rometsch, der Initiator des Wettbewerbs, die Teilnehmer im Partika-Saal. Dabei blickten sie auf viele optimistische Gesichter.
13.09.2018

Viele Teilnehmer aus bekannten Orchestern

Tonhalle Düsseldorf, Preisträgerkonzert
Ab Montag (17.) trifft sich die Bläserelite in Düsseldorf: 38 Hornisten, 39 Fagottisten und 53 Oboisten aus allen Teilen der Welt nehmen am Internationalen Aeolus Bläserwettbewerb teil. Unter den Bewerbern sind viele Musiker aus bekannten Orchestern wie zum Beispiel dem Niedersächisches Staatsorchester Hannover, dem NDR Elbphilharmonie Orchester, dem Orchestre de chambre de Paris oder den Düsseldorfer Symphonikern.
03.09.2018

Großer Erfolg bei der Soundtrack_Cologne

Celia Ruiz Artacho und Ben Winkler
Celia Ruiz Artacho und Ben Winkler haben die beiden Hauptpreise des European Talent Award der Soundtrack_Cologne gewonnen. Die beiden Studierenden des Institut für Musik und Medien wurden für ihre gemeinsame Arbeit am Wettbewerbsfilm Blue Honey ausgezeichnet.
03.09.2018

Aeolus-Wettbewerb: Vorspiele live erleben!

Partika-Saal
Ab Dienstag, den 18. September, trifft sich die Bläser-Elite in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Fagottisten, Oboisten und Hornisten aus aller Welt zeigen einer renommierten internationalen Jury ihr Können. Die Vorspiele sind öffentlich.
21.08.2018

Digitale Kultur im Fokus

Der Kulturrat NRW lädt am Donnerstag, den 6. September, zur einer Tagung in die Hochschule ein. Es geht um die digitale Kultur.
21.08.2018

Pulttafel erinnert an Familie Neyses

Die Gedenktafel für die Eheleute Neyses wird am 17. September um 16.00 Uhr auf dem Kaiser-Friedrich-Ring 65, Düsseldorf-Oberkassel eingeweiht.  
16.08.2018

Instrumentalpädagogik - wie und wozu?

Prof. Wolfgang Rüdiger
Der Musikpädagoge Prof. Dr. Wolfgang Rüdiger hat im Schott-Verlag ein Buch über das Symposium „Instrumentalpädagogik – wie und wozu?“ herausgegeben. Die Veranstaltung fand im Sommer 2017 an der Hochschule statt. Rüdiger hatte führende Vertreter des Faches eingeladen, um das Feld der Instrumental- und Vokalpädagogik neu zu vermessen.
14.08.2018

Dieter Falk bleibt Professor

Dieter Falk bleibt Professor an der Robert Schumann Hochschule. Prof. Raimund Wippermann, Rektor der Musikhochschule, und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel unterzeichneten am Dienstag eine Vereinbarung, welche die Finanzierung der Professur für weitere fünf Jahre sichert. Beide Partner teilen sich die Kosten. Der Anteil der Stadt kommt von privater Seite. Der Düsseldorfer Oberbürgermeister hatte sich bei den drei Mäzenen Udo van Meeteren, Patrick Schwarz-Schütte und Edgar Jannott für die Falk-Professur stark gemacht.
09.08.2018

Interkulturpreis für Antje Thiele

Die Flötistin Antje Thiele hat für ihre Masterarbeit an der Robert Schumann Hochschule den Preis „Interkultur“ vom Institut für Internationale Kommunikation(IIK) erhalten.
06.08.2018

Patrick Arnold

Patrick Arnold, Absolvent des Studiengangs Musik und Medien, betreut seit August die verschiedenen Kommunikationskanäle des Instituts für Musik und Medien (IMM). Zuvor war er Tutor am Institut. 
06.08.2018

Angehende Toningenieure schneiden Festival mit

Studierende im Ü-Wagen des IMM
560 junge Musiker und Künstler aus 34 Nationen treffen sich in diesen Tagen auf dem 68. Festival junger Künstler Bayreuth. Bis zum 31. August stehen 88 Konzerte und Events auf dem Programm. Auch 12 Studierende vom Institut für Musik und Medien sind dabei.  
30.07.2018

Soundtrack_Cologne: Sieben Nominierungen

Sieben Studierende und Alumni des Instituts für Musik und Medien (IMM) sind für den begehrten Nachwuchspreis der Soundtrack_Cologne nominiert. 
25.07.2018

Trauer um Michael Doerr

Am 05. Juli 2018 erlag Hauptmann Michael Doerr in Münster seiner schweren Erkrankung. Die Hochschule und die Studierenden trauern um einen Dozenten, der 30 Jahre lang in den musiktheoretischen Fächern mit viel Fachkompetenz und Engagement unterrichtet hat.
12.07.2018

Milan Turkovic kommt als Juror nach Düsseldorf

Milan Turkovic
Der Dirigent und Fagottist Milan Turkovic verstärkt in diesem Jahr die Jury des Internationalen Aeolus Bläserwettbewerbs an der Düsseldorfer Musikhochschule. Der Grand Seigneur der Klassikszene freut sich auf seine neue Aufgabe in der Landeshauptstadt. „Du kannst gar nicht so alt werden, dass du nicht von den jungen Leuten immer noch etwas dazu lernen kannst“, sagt der 78-jährige Musiker aus Wien, der sich auch als TV-Moderator und Autor („Was Musiker tagsüber tun“) einen Namen gemacht hat.   
09.07.2018

Orchester spielt Orffs Mond zur Mondfinsternis

Die Totale Mondfinsternis kommt näher: Am Freitag, den 27. Juli 2018, taucht der Mond in den Erdschatten ein, der Blutmond ist zu sehen. An diesem Abend spielt das Sinfonieorchester auf der Maximilianshöhe in Garmisch-Partenkirchen.
09.07.2018

Ein Gespräch in freundlicher Atmosphäre

Prof. Dagmar Birwe, die Ministerin und der Rektor in der Partika-Saal-Regie.
Hoher Besuch an der Hochschule: Die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen, machte am Montag ihren Antrittsbesuch. Im Mittelpunkt stand ein ausführliches Gespräch mit dem Rektorat.
02.07.2018

Kulturministerin besucht die Hochschule

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Foto: Ministerium für Kultur und Wissenschaft
Die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen, besucht am Montag (9.) die Robert Schumann Hochschule. Auf der Tagesordnung der Politikerin stehen ein Gespräch mit dem Rektorat und ein Besuch des Instituts für Musik und Medien.
25.06.2018

Spiegel der Kultur: Musikverein im Heine-Institut

Heine-Institut Düsseldorf
Das Heinrich-Heine-Institut widmet sich in der Sonderausstellung „Musik vereint“ der Geschichte des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf, der in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert. Zu den Kooperationspartnern gehört auch die Robert Schumann Hochschule. Die Ausstellung ist bis zum 26. August zu sehen.
25.06.2018

„Mich ärgert die Dominanz der Technik“

Prof. Ursula Barthold (Foto) geht Ende des Semesters in den Ruhestand. Im Gespräch mit der Studentin Laura Greco berichtet die Kamerafrau über ihren künstlerischen Werdegang und erzählt, was sie an der Arbeit am Institut für Musik und Medien (IMM) fasziniert.
25.06.2018

Klassik-Stipendium für drei junge Musiker

Aleksandra Koziol, Klavier, Paul Böhme, Violoncello (Foto) und Armin-Thomas Khihel, Klarinette, kommen in den Genuss eines Klassik-Stipendiums der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung.
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de