Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Equinox

Das alljährlich zwei Mal stattfindende Phänomen der Tagundnachtgleiche illustrierte Joan Miro 1966 in seinem Gemälde Equinox, das wiederum im Jahr 1993 Toru Takemitsu zu seinem gleichnamigen Stück für Gitarre solo inspirierte.
Die Interpretation von Jakob Wagner aus der Klasse von Prof. Alexander-Sergei Ramirez wurde in dieser Produktion von Jean-Philippe Apel auditiv aufgezeichnet und von Yannick Benavides audiovisuell umgesetzt.


Das Projekt entstand 2019 im Studienschwerpunkt Musik und AV-Produktion und wurde von Prof. Enrique Sánchez Lansch betreut.


zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de