Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Kalkulierte Kontroverse

Müssen sich Musikschaffende explizit politisch positionieren? Tragen sie Verantwortung dafür, wie ihr Publikum ihre Inhalte auffasst? Sind sie schuld daran, wenn Ironie für Teile ihrer Hörerschaft nicht erkennbar ist? Und ist es ihre Pflicht, offensichtliche Missverständnisse aufzudecken und ihre wahre Intention preiszugeben? Mit diesen Fragen setzte sich Musik-und-Medien-Alumnus Simon Langemann in seinem Bachelorprojekt im Studienschwerpunkt Musik und Text auseinander.

Er sprach mit Musikschaffenden wie Sookee, Frauenarzt, DAF oder der Antilopen Gang, aber auch mit Wissenschaftler*innen wie Martin Seeliger und Anna Groß.


Entstanden ist ein einstündiges Radiofeature mit dem Titel Kalkulierte Kontroversen. Deutschsprachiger Rap und Punk zwischen Provokation, Satire und Verantwortung.

 


zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de