Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

To Probe Is to Interact

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des Videos Daten an Vimeo übermittelt werden. Video starten

Die Licht- und Soundinstallation To Probe Is to Interact von Matthias Erdmann widmet sich dem Welle-Teilchen-Dualismus aus der Quantenmechanik.

Die Wahrscheinlichkeitswelle - dargestellt mittels einfacher harmonischer Komponenten - löst sich in der Transformation zum Teilchen auf, das dann durch impulsartige Klänge markiert wird. Das zugrunde liegende Thema wird durch eine Lichtprojektion im Raum visuell und klanglich erfahrbar und veranschaulicht die Eigenschaften beider Zustände sowie deren Verbindung zueinander. Die Ausstellungsbesucher*innen sind Teil des Systems und jede*r kann selbst entscheiden, ob sie bzw. er eingreift und so den Dualismus und die dahinterliegende Struktur beeinflusst.

To Probe Is to Interact von Matthias Erdmann entstand als Abschlussprojekt im Studienschwerpunkt Visual Music am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Die Arbeit wurde von Prof. Dr. Heike Sperling und Marcus Schmickler betreut.


zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de