Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Words

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des Videos Daten an Vimeo übermittelt werden. Video starten

In seiner Videoinstallation Words thematisiert Philipp Kaminsky den Umgang mit Depression. Er konzentriert sich dabei auf die Verbindung von Wörtern, Phrasen, Gedanken mit der von ihm empfundenen, eigenen Persönlichkeit und reflektiert auf diese Weise das Akzeptieren von inneren Zuständen als Mittel zur Entkopplung. Die damit einhergehende Differenzierung zwischen Gedanken und Tatsachen bilden Basis und Inspiration für dieses Projekt.

Die Installation besteht aus einem Zelt auf dessen Baumwollwände Video projiziert wird. Die Rezipient:innen erleben die Installation im Zelt auf einer Matratze liegend. Der vierminütige Track wird im Video durch die Hand- und Armbewegungen der Tänzerin Laura van Moers visualisiert.

 

Words von Philipp Kaminsky entstand als Abschlussprojekt im Studienschwerpunkt Visual Music am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Die Arbeit wurde von Prof. Dr. Heike Sperling und Marcus Schmickler betreut. Das Videomaterial für die Dokumentation stammt von Jan Höhe.


zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de