Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
19.10.2022

Preis für Lea Marie Terziyska

Die 13jährige Jungstudentin Lea Marie Terziyska aus der Klasse Soomija Park hat beim 22. Ferdinand-Trimborn-Musikwettbewerb in Ratingen einen 2. Preis gewonnen. Bewerben konnten sich junge Pianisten zwischen 12 und 21 Jahren, die ihren Stammwohnsitz in NRW haben.

Der Ferdinand-Trimborn-Förderpreis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Seit dem Jahr 2000 werden im jährlichen Wechsel junge Musiker in den Kategorien Violine und Klavier ausgezeichnet und gefördert. Das diesjährige Preisträgerkonzert mit den drei Bestplatzierten findet am Sonntag, 20. November, um 18 Uhr im Ratinger Stadttheater statt. Lea Marie Terziyska wird dort Werke von Albert Ginastera spielen.



zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de