Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
25.05.2020

Orchesterbüro unter neuer Leitung

Katrin Meyers heißt die neue Leiterin des Orchesterbüros der Hochschule. Meyers studierte Angewandte Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Musik an der Universität Hildesheim und leitete u.a. das Orchesterbüro des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

20.05.2020

Rektorat stellt Härteausgleichsfonds auf

Der Partikasaal ohne Zuschauer und Musiker, Foto: S. Diesner

Mit einer Gesamtsumme in Höhe von 130.000 Euro unterstützt das Rektorat Studierende, die aufgrund der Corona-Krise in Not geraten sind.

18.05.2020

Aeolus-Wettbewerb soll stattfinden

Vom 8. bis zum 13. September 2020 soll der Internationale Aeolus Bläserwettbewerb für Horn, Klarinette und Saxophon an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf stattfinden. Das teilte die Sieghardt-Rometsch-Stiftung mit. Bisher haben sich 182 Musikerinnen und Musiker angemeldet, darunter 42 Hornisten, 73 Klarinettisten und 65 Saxophonisten. Zum ersten Mal geht es um 60.000 Euro Preisgeld. Die Summe wurde im Herbst letzten Jahres von der Stiftung verdoppelt.

„Wegen der Corona-Pandemie gibt es noch viele Fragezeichen“, sagt der Initiator des Wettbewerbs, Sieghardt Rometsch. „Werden die jungen Musiker auch dann aus dem Ausland einreisen, wenn sie sich einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen müssen? Wird zum Beispiel der Juror Timothy McAllister aus den USA einreisen dürfen? Können die Bewerber in den nächsten Wochen und Monaten überhaupt vernünftig üben?“    

18.05.2020

Rektorat ernennt Vertrauenspersonen

Die neue Richtlinie gegen sexuelle Belästigung sieht zwei Vertrauenspersonen aus der Hochschule vor. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe hat das Rektorat Barbara Buntrock, Professorin für Viola, und Jürgen Reimann, Leiter der Stabsstelle Hochschul- und Lehrentwicklung, ausgewählt. Die juristische Beratung übernimmt die Rechtsanwältin Dr. Gudrun Doering-Striening. Betroffene können sich direkt oder über die beiden Vertrauenspersonen an diese sogenannte Ombudsstelle wenden. Darüber hinaus bietet die Psychotherapeutin Monika Holzbecher professionelle Hilfe an.  

13.05.2020

Darlehen überbrückt Engpässe

Die COVID-19-Pandemie bringt für viele Studierende einen Verlust des Nebenjobs und somit finanzielle Sorgen mit sich. Eine Möglichkeit, finanzielle Notlagen zu überbrücken, ist für Studierende in NRW das dauerhaft zinslose Daka-Studiendarlehen. Daraufhin weist das Studierendenwerk hin. 

11.05.2020

Es rauscht im Kunstpalast - diesmal digital

Die im September 2017 gegründete Band Molass verbindet Neo Soul mit Jazz und schafft so ihren ganz eigenen Sound.

Es rauscht im Kunstpalast - auch in Coronazeiten. Am Donnerstag (14.) wird die dritte Ausgabe von Spardas Palastrauschen digital gezeigt. Studierende des Instituts für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule präsentieren hier ihre Arbeiten. So hat das Quartett Molass hat in den leeren Ausstellungssälen drei Songs produziert. Auf dem Programm stehen auch Speedführungen durch die aktuelle Ausstellung. 

30.04.2020

30.000 Euro für Studierende

Für die Studierenden aus dem Ausland liegen Fördergelder von über 30.000 Euro bereit. Während es bei den DAAD-Studienabschlussstipendien um die finanzielle Bedürftigkeit geht, werden die DAAD-Stipendien nach Begabung und Leistung unter Berücksichtigung von sozialen, familiären und persönlichen Umständen vergeben. Leider können in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie keine musikalischen Vorträge stattfinden, so dass die Hochschule die Entscheidung aufgrund der eingereichten Unterlagen treffen muss.

29.04.2020

Eine neue Werbefläche für die Hochschule

Das neue Banner am Unterrichtsgebäude, Foto: Ascherfeld

Eine Hauswand des Unterrichtsgebäude in der Fischerstraße verwandelt sich in eine Werbefläche: Am Mittwoch (29.4.) installiert die Firma Logoline aus Hilden an der Südostseite einen Lifter, mit dem die Hochschule ein Banner in der Größe von 5 x 3,5 Meter am Gebäudes befestigen kann. Da derzeit keine Events stattfinden, weist das erste Motiv mit den Worten „Wir kommen wieder“ auf die Zeit nach der Corona-Krise hin.

27.04.2020

Kein Wettbewerb und keine Lange Nacht

Detail einer Transportkiste der Deutschen Oper am Rhein im Partika-Saal, Foto: S. Diesner

Wegen der Corona-Krise finden bis zum 31. Mai keine Konzerte mehr an der Robert Schumann Hochschule statt. Das hat das Rektorat der Hochschule mitgeteilt.

20.04.2020

Bolero online - Zusammenspiel auf Distanz

Ein großes Orchester und dazu noch eine Ballett-Compagnie auf einer Bühne - das ist aktuell nicht möglich. Die Essener Philharmoniker und das Aalto Ballett Essen präsentieren dennoch das Werk gemeinsam als kunstvolles Musikvideo. Martin Zimny und Benedikt Fuchs vom Institut für Musik und Medien zeichnen für den aufwändigen Schnitt verantwortlich.  
17.04.2020

Corona-Virus: Hochschule bleibt geschlossen

Unterrichtsgebäude, Foto: S. Diesner
Um die Hochschulangehörigen zu schützen, hat das Rektorat der Robert Schumann Hochschule beschlossen, die Schließung der Hochschule bis zum 3. Mai einschließlich zu verlängern. Sämtliche Lehr- und Unterrichtsgebäude (einschließlich der Institute) sowie das Verwaltungsgebäude („Villa Engelhardt“), der Partika-Saal und die Bibliothek bleiben komplett geschlossen. Es gilt für alle Gebäude ein Hausverbot!
14.04.2020

Musik in den Zeiten von COVID-19

Enrique Carlsson studiert an der Robert Schumann Hochschule Musiktheorie und Musikwissenschaft. Derzeit ist er zu Hause in Madrid. Dort hat er angefangen, Stücke zu arrangieren und mit seinen Kommilitonen als „Remote-Sessions“ aufzunehmen.
25.03.2020

Rektorat verschiebt die Eignungsprüfungen

Partika-Saal in der Corona-Krise
Die Eignungsprüfungen zum WS 2020/21 können auf Grund der durch die Corona-Pandemie verfügten Einschränkungen des öffentlichen Lebens nicht wie geplant Anfang Juni stattfinden.
19.03.2020

Heine-Kreis verlegt Kompositionspreis

Foto: Susanne Diesner
Der Heinrich-Heine-Kreis Düsseldorf hat den Kompositionspreis an der Robert Schumann Hochschule ebenfalls in den Herbst verlegt. Das teilte Prof. Thomas Leander mit. Abgabetermin für die Partituren ist jetzt der 30. Oktober 2020. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Frühjahrs-Soirée der Freunde und Förderer am 11. April 2021 im Schumann-Saal statt.    
19.03.2020

Heimatverein verschiebt Musikpreis

Aufgrund der Corona-Krise hat der Heimatverein Düsseldorfer Jonges e.V. den ursprünglich für dieses Jahr ausgeschriebenen Förderpreis für Musik und Musikwissenschaft auf Anfang 2021 verschoben. Das teilte der Verein am Donnerstag mit.   
17.03.2020

Trauer um Cordt-Wilhelm Hegerfeldt

Die Hochschule trauert um Prof. Cordt-Wilhelm Hegerfeldt. Der Kirchenmusiker starb am 2. März in Neuss im Alter von 83 Jahren.
17.03.2020

Auch die Orgel bleibt gesperrt

Detail der Rieger-Orgel, Foto: S. Diesner
Von Mittwoch, den 18.3., bis einschließlich Sonntag, den 19.4., bleibt auch die neue Orgel der Hochschule in der Albertus-Magnus-Kirche gesperrt. Darauf weist das Rektorat hin. 
15.03.2020

Le Nozze di Figaro fällt aus

Um die Hochschulangehörigen und ihre Gäste vor dem Corona-Virus zu schützen, entfallen bis einschließlich 19. April sämtliche Veranstaltungen der Hochschule. Leider musste das Rektorat auch die Aufführungen der Opernklasse, die erst ab dem 23. April beginnen, aus dem Programm nehmen. Da während der Schließung der Gebäude keine Proben stattfinden können, lässt sich der Zeitplan nicht mehr einhalten.
18.02.2020

Sechzehn Projektideen für Düsseldorf

Klangbilder der Stadt: Im Hintergrund Prof. Raimund Wippermann, Rektor der Hochschule
Rund 160 junge Menschen aus Düsseldorf und Umgebung haben am Innovationssemester der Wissensregion Düsseldorf im Winterhalbjahr 19/20 teilgenommen. Insgesamt waren sechzehn Teams gestartet, die u.a. von Expertinnen und Experten aus der Heinrich-Heine-Universität, der Hochschule Düsseldorf, der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, der Stadtverwaltung und Betrieben angeleitet wurden. Die jungen, bunt durchmischten Gruppen haben sich in ihren Projekten mit verschiedenen gesellschaftlichen Herausforderungen beschäftigt und am Abend des 17. Februar ihre Ergebnisse präsentiert.
17.02.2020

Rometsch-Wettbewerb auch für Orgel

Prof. Thomas Leander
Auch Organisten können jetzt am Rometsch-Wettbewerb in der Kategorie Solo teilnehmen. Das teilte Prof. Thomas Leander, Prorektor für die künstlerische Praxis und das Förderungswesen, am Freitag mit. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 30. April im Veranstaltungsbüro schriftlich vorliegen.
09.02.2020

Wichtige Hinweise zur Wetterlage

Aufgrund der Wetterlage weiß die Hochschulleitung derzeit nicht, ob am Montag die Hochschule ohne Beeinträchtigungen erreicht werden kann.  
05.02.2020

Zweiter Preis beim Rachmaninow-Wettbewerb

Paulius Andersson aus der Klasse Prof. Paolo Giacometti feierte in Moskau einen großen Erfolg. Er erhielt den zweiten Preis beim Rachmaninow-Wettbewerb.
03.02.2020

Studenten produzieren Talkshow im IMM

Studio 1 im Institut für Musik und Medien
Talkshow im hochschuleigenen Institut für Musik und Medien (IMM): Am Mittwoch (29.) produzierten die Studentinnen und Studenten aus dem Schwerpunkt „Musik und AV Produktion“ zwei Ausgaben einer Talkshow. In der ersten Sendung, die gegen 13 Uhr im Studio 1 aufgezeichnet wurde, ging es um Schnittstellen der experimentellen, elektronischen Musik (Techno) und der Klassik. In der zweiten Sendung gegen 17 Uhr stand Dmitri Schostakowitsch im Mittelpunkt. 
31.01.2020

Talkshow über Schostakowitsch im IMM

Talk im Institut für Musik und Medien (IMM): Die Studentinnen und Studenten aus dem Schwerpunkt Musik und AV Produktion haben am Mittwoch zwei Sendungen aufgezeichnet. In der ersten Talkshow ging es um die Schnittstellen der experimentellen, elektronischen Musik und der Klassik. Die zweite Sendung beschäftigte sich mit dem Komponisten Dmitri Schostakowitsch. 
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de