Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
24.01.2022

Tim Simon geht zu den Essener Philharmonikern

Der Bassposaunist Tim Simon freut sich über eine feste Stelle bei den Essener Philharmonikern.

24.01.2022

Erfolge aus der Dirigierklasse

Moon Doh, der im Wintersemester 2021 seinen Masterabschluss machte, hat mit Beginn dieses Jahres eine zweijährige Stelle als Assistant Conductor für Manfred Honeck beim Pittsburgh Symphony Orchestra angetreten.

13.01.2022

Geibel wird Leiter des ev. Oratorienchors in Köln

Der renommierte Oratorienchor im Ev. Kirchenverband Köln und Region hat einen neuen Chorleiter: Joachim Geibel aus der Klasse Prof. Martin Berger übernimmt die Aufgabe von Arndt Martin Henzelmann, der die Leitung des Chores aus beruflichen Gründen abgibt. 
13.01.2022

Eignungsprüfung 2G+, Maskenpflicht

Eignungsprüfungen: Für die Teilnahme an den Eignungsprüfungen gilt die Regel 2G+. Das heißt, alle Bewerberinnen und Bewerber müssen vor Antritt der Prüfung nachweisen, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind und zusätzlich eine offizielle Bescheinigung über einen tagesaktuellen (nicht älter als 24h) negativen COVID 19 Test vorlegen. Bewerberinnen und Bewerber, die eine Auffrischungsimpfung (Booster) nachweisen können, müssen keinen zusätzlichen Covid 19 Test vorlegen.

Die genannten Nachweise sind beim Betreten der Hochschule unaufgefordert an der Pforte bzw. bei der Aufsicht vorzuzeigen. In allen Gebäuden der Hochschule gilt Maskenpflicht. Während ihrer Eignungsprüfung dürfen die Bewerber*innen die Maske absetzen.

Maskenpflicht: Nach der neuen Coronaschutzverordnung, die ab dem 13. Januar gilt, gilt für alle Unterrichtsformate Maskenpflicht. Die überarbeiteten FAQ informieren über Ausnahmen.

10.01.2022

Die Gewinner des Rometsch-Wettbewerbs

3.Preis: Klavier-Duo Qing Yu und Zeyue Yang
1. Preis: Duo Orbis mit Leon Günther und Florian Nabyl Köhn
3. Preis: Lied-Duo Ilja Aksionov und Gustas Raudonius.

Der hochschulinterne Rometsch-Wettbewerb in der Kategorie Ensemble ist entschieden: Der erste Preis geht an das Percussion-Duo Orbis. Florian Köhn und Leon Günther freuen sich über 8.000 Euro Preisgeld.

10.01.2022

Dokumentation: Gesang der Maschinen

Das Institut für Musik und Medien hat die Installation von Nathalie Brum in der Wuppertaler Oper ausführlich dokumentiert.
16.12.2021

Telefonanlage gestört

Derzeit ist die Telefonanlage gestört. Eine große Zahl von Rufnummern ist nicht erreichbar. Zudem können  keine Telefonate nach außen geführt werden.

08.12.2021

Frohe Festtage

Die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!
08.12.2021

Trauer um Prof. Ria Pellander-Goetze

Prof. Ria Pellander-Goetze verstarb am 26. November im Alter von 92 Jahren in Düsseldorf. Das teilte ihre Familie mit. Pellander-Goetze unterrichtete Klavier und Liedgesang an der Robert Schumann Hochschule.   

07.12.2021

Gregoriusorden für Prof. Raimund Wippermann

Prof. Raimund Wippermann, Bischof Franz-Josef Overbeck und Domprobst Thomas Zander am 20. November im Essener Dom, Foto: A. Roth

Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck hat Prof. Raimund Wippermann, Rektor der Robert Schumann Hochschule, den päpstlichen Gregoriusorden verliehen. Mit der hohen Auszeichnung würdigt die Kirche den ehemaligen Domkapellmeister sowie Gründer und Leiter des Mädchenchores am Essener Dom für seinen fast 30-jährigen Einsatz für die Kirchenmusik am Essener Dom und die wertvolle musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

02.12.2021

Kompositionspreis für Shuchkin

Dmitrii Shuchkin

Der Heinrich Heine Kreis Düsseldorf verleiht gemeinsam mit der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf zum ersten Mal einen Kompositionspreis. Preisträger ist der 28-jährige Student Dmitrii Shuchkin.  

23.11.2021

German Design Award für Leitsystem

Das neue Leitsystem der Hochschule im neuen Gebäude e hat mit dem German Design Award Gold einen weiteren Designpreis bekommen. 

22.11.2021

European Talent Award für Sattler

Der Student Maximilian Sattler wurde auf der Soundtrack Cologne mit dem European Talent Award ausgezeichnet. Sattler studiert am Institut für Musik und Medien der Hochschule.

18.11.2021

Erfolge der Studierenden II

Kyoka Matsuyama

Preise für Kyoka Matsuyama (Violine) und die Gitarristinnen Ying Liu und Yaroslava Ihnatenko:

17.11.2021

Träumerei und Leidenschaft

Die Konzerte des Sinfonieorchesters der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf und Wuppertal gehören zu den Höhepunkten des Wintersemesters.

16.11.2021

Erster Preis beim Concours de Genève

Michiaki Ueno gewann auch den hochschulinternen Rometsch-Wettbewerb.

Der Cellist Michiaki Ueno aus der Klasse Prof. Wispelweij wurde in Genf ausgezeichnet.  

09.11.2021

Erfolge der Studierenden I

Vincent Tang (Violine) und Ema Kapor (Gitarre) konnten sich in drei Wettbewerben durchsetzen.

04.11.2021

Drei neue Professuren für Kammermusik

Kammermusik im Partika-Saal, Archivbild S. Diesner

Der Senat der Hochschule hat am Mittwoch (3.11.) beschlossen, ab Wintersemester 2022/23 drei neue Professuren für Kammermusik zu schaffen. Das Land NRW hat entsprechende Mittel dafür bereit gestellt.

04.11.2021

Neue Musik: «Wiedereintritt» in der Langen Nacht

Das englische Wort Re-entry beschreibt nicht nur den Wiedereintritt eines Raumflugkörpers in die Erdatmosphäre. Laut Oxford Languages bezeichnet es auch die Wiedereingliederung eines Mitarbeiters in ein Unternehmen nach längerer Arbeitsunterbrechung. Kein Begriff könnte die Idee der diesjährigen Langen Nacht der Neuen Musik treffender beschreiben: Nach einer langen Zeit der pandemiebedingten Isolation treten die Studierenden der Kompositionsklasse Schneller/ Sánchez-Verdu mit einem opulenten Konzertprogramm ins Rampenlicht. 

28.10.2021

Cello und Gitarre

Orchesterstellen und Wettbewerbserfolge für Studierende aus den Klassen Prof. Gregor Horsch (Cello) und Prof. Alexander-Sergei Ramirez (Gitarre): 

20.10.2021

16.000 Euro Preisgeld

An Studentinnen und Studenten der Hochschule richtet sich der Rometsch-Wettbewerb in der Kategorie Kammermusik.   
20.10.2021

Fühle, Künstler, grüble nicht!

Franziska Martienßen-Lohmanns Meisterkurse in Luzern, Foto: Mus.Nachl.F.Martienssen-Lohmann, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung mit Mendelssohn-Archiv

Sie war eine Große in einer Männerwelt. Eine Frau mit vielen Talenten. Eine Starke, eine Intellektuelle, eine Einfühlsame. Vor allem eine, die Schwellen überschritt, Gegensätze überwand und selbstbewusst schon in jungen Jahren den Chor der Veränderung im beginnenden 20. Jahrhunderts mit ihrer Stimme bereicherte. Zum 50. Todestag der großen Düsseldorfer Gesangspädagogin Franziska Martienßen-Lohmann veranstaltete die Hochschule ein zweitägiges Symposium.

14.10.2021

Von der RSH zu den Wiener Philharmonikern

Foto: Martyna Faferek

Für Jakob Hornbachner ist ein Traum wahr geworden: Der Masterstudent von Prof. Rick Stotijn

hat einen Zeitvertrag im Orchester der Wiener Staatsoper und hilft bei den berühmten Wiener

Philharmonikern aus. Im Interview erzählt der österreichische Kontrabassist von seiner Arbeit in

der Stadt der Musik.

13.10.2021

Studenten produzieren Album mit Eda Zari

(v.l.) Henning Jung, Leon M. Brückner

Henning Jung und Leon Maximilian Brueckner, beide Studenten an Institut für Musik und Medien, haben mit der albanischen Sängerin Eda Zari ein Jazz-Album herausgegeben. Unter dem Titel Palimpsest vertont die Künstlerin zehn Gedichte von Lasgush Poradeci und Heinrich Heine. Die Studenten wirkten als Komponisten mit. 

13.10.2021

Posaune und Gitarre erfolgreich

Johanna Micha

Gute Nachrichten aus den Klassen Prof. Alexander-Sergei Ramirez, Gitarre, und Prof. Matthias Gromer, Gitarre.

04.10.2021

Semesterauftakt, aufgezeichnet am 5.10

Die Semestereröffnung als Aufzeichnung. 

30.09.2021

Harfenistin gewinnt in Saluzzo

Eva Maria Kochs

Die Harfenistin Eva Maria Kochs, Jungstudentin von Fabiana Trani, hat bei dem Wettbewerb Suoni d’arpa in italienischen Saluzzo den ersten Preis in der Kategorie A (bis 16 Jahren) gewonnen und zusätzlich den Mirella-Vita-Preis erhalten.

30.09.2021

Professur für Ursula Hesse von den Steinen

Sie freut sich auf die Rückkehr an den Rhein: Im Wintersemester übernimmt Ursula Hesse von den Steinen eine Gesangsprofessur an der Hochschule. Die Mezzosopranistin ist Rheinländerin: Sie wurde in Köln geboren und verbindet mit Düsseldorf eine wichtige Etappe in ihrer beruflichen Laufbahn. Vor gut elf Jahren gab sie mit der Titelpartie der Konzert-Oper Phaedra 2010 ihr Debüt an der Deutschen Oper am Rhein. „Das war eine ganz besondere Arbeit, die mein weiteres Berufsleben geprägt hat“, erinnert sich die Sängerin. Schon damals erlebte sie die Metropole am Rhein als quirlige und bunte Stadt, eine Kulturstadt par excellence: „Musik, Theater, Tanz und Bildenden Kunst – alles ist hier präsent“, betont sie. „Und es gibt ein Publikum dafür.“

29.09.2021

Švaikovski gewinnt in Aachen

Edvin Švaikovski aus der Klasse Prof. Paolo Giacometti hat den dritten Preis beim 17. Klavierwettbewerb MozArte in Aachen gewonnen. Ein erster Preis wurde in diesem Jahr nicht vergeben, der zweite Preis wurde geteilt. Der Wettbewerb ist einer der ganz wenigen, die in diesem Jahr in Präsenz angeboten wurden.  

29.09.2021

Stipendium für Konny Chen

Foto: Guido Beck

Die Flötistin Konny Chen aus der Klasse Prof. Evelin Degen hat mit ihrem Trio Y in der Kategorie „Neue Musik Ensemble“ beim Deutschen Musikwettbewerb ein Stipendium gewonnen. 

28.09.2021

Jetzt online bewerben!

Unterricht an der Robert Schumann Hochschule, Archivbild

Wer sich für ein Studium im Sommersemester bewerben möchte, muss seine Unterlagen online über das Muvac-Portal einreichen. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober.

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de