Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.
11.08.2020

WDR-Funkhausorchester spielt seine Komposition

Leon Maximilian Brückner

Der 21-jährige Student Leon Maximilian Brückner konnte eigene Kompositionen mit dem WDR-Funkhausorchester einspielen. Am 13. August sendet WDR 3 ein Interview mit ihm - und mindestens eine Komposition.

27.07.2020

Duette auf Distanz

Nihal Azak, Tomas Kildisius

Not macht erfinderisch. Als die Hochschule während der Corona-Pandemie ihre Pforten schließen musste, ist Prof. Thomas Gabrisch in die Rolle des Korrepetitors geschlüpft. Der Leiter der Opernklasse stellte zu Hause ein Mikrophon auf, setzte sich an den Flügel und spielte verschiedene Klavierauszüge ein. Die Audiodateien schickte er dann an die Sängerinnen und Sängern aus seiner Klasse - mit der Bitte, ihre Stimme mit dem Smartphone einzusingen, aufzunehmen und zurückzuschicken. „Am Anfang war die Teilnahme noch etwas zögerlich, weil sich die Studierenden erstmal an eine noch nicht etablierte Unterrichtsform gewöhnen mussten“, erinnert sich Gabrisch. Mittlerweile haben sich 30 Studierende an dem Videoprojekt beteiligt. 15 Videos und viele weitere Audioaufnahmen liegen bereits vor.

23.07.2020

Neues Pastoralteam

Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) in Düsseldorf bekommt einen neuen Hochschulpfarrer. Stefan Wißkirchen wird zusammen mit Pastoralreferent Nils Wiese seine neue Aufgabe am 1. September antreten.  
20.07.2020

Bibliothek geöffnet

Der Lesesaal der Bibliothek ist wieder geöffnet. Mit Beginn der Woche stehen fünf Arbeitsplätze, darunter zwei am Rechner, zur Verfügung.
20.07.2020

Lars Henrik Radloff spielt bei den Düsys

Lars Henrik Radloff

Trotz Corona-Pandemie hat Lars Henrik Radloff eine feste Orchester-Stelle bekommen. Ab September ist der Masterstudent von Prof. Rick Stotijn Mitglied der Düsseldorfer Symphoniker.  

10.07.2020

Aeolus abgesagt

Der Internationale Aeolus Bläserwettbewerb vom 8. bis 13. September 2020 findet nicht statt. Schweren Herzens und nach sorgfältiger Prüfung aller Möglichkeiten musste sich die Leitung entscheiden, die diesjährige Ausgabe abzusagen und den Wettbewerb in den Fächern Horn, Klarinette und Saxophon auf das Jahr 2022 zu verschieben.

08.07.2020

Härtefonds erhöht

Es ist der Robert Schumann Hochschule gelungen weitere Gelder für den Härteausgleichsfonds für Studierende, die aufgrund der Corona-Krise in finanzielle Not geraten sind, zu akquirieren.

03.07.2020

Senat bestätigt Rektor

Prof. Raimund Wippermann

Der Senat der Robert Schumann Hochschule hat in seiner Sitzung am 01.07.2020 Prof. Raimund Wippermann mit überwältigender Mehrheit für eine weitere Amtszeit als Rektor der Hochschule bestätigt.

02.07.2020

Gut vorbereitet

Die Vorbereitungskurse zur Eignungsprüfung Hörerziehung und Musiktheorie finden online statt. Die Kursleiter sind Dozenten des Institutes für Komposition und Musiktheorie der RSH.

24.06.2020

Umzug verschoben

Das Gebäude E in Golzheim, aufgenommen im Winter, Foto: S. Diesner

Die Robert Schumann Hochschule kann das neue Gebäude E auf dem Campus Golzheim in Düsseldorf nicht – wie geplant – im Wintersemester beziehen. Das geht aus einem Schreiben des Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) hervor.

15.06.2020

Violin-Professur für Solenne Païdassi

Foto: Jean-Baptiste Millot

Die französische Violinistin Solenne Païdassi ist an die Robert Schumann Hochschule berufen worden. Die 35-jährige Professorin nimmt zum Wintersemester ihre Lehrtätigkeit auf.

08.06.2020

Grapefruits rückt Komponistinnen in den Fokus

Elisa Metz, Nathalie Brum, Elisa Kühnl und Theresa Nink haben das Fanzine grapefruits gegründet.

Dass Studierende an einer Musikhochschule eine Zeitschrift herausgeben, klingt ungewöhnlich. Elisa Metz, Nathalie Brum, Elisa Kühnl und Theresa Nink haben das Fanzine „grapefruits” gegründet. Es widmet sich Komponistinnen und Klangdesignerinnen. Anfang Juli erscheint die dritte Ausgabe. Im Interview erklärt Theresa Nink, wie die Gruppe aus dem Institut für Musik und Medien auf diese Idee gekommen ist.

29.05.2020

Üben trotz Corona

Das Unterrichtsgebäude in der Fischerstraße wird wieder geöffnet. Ein vom Rektorat entwickeltes Hygienekonzept macht es möglich. Studierende können ab dem 3. Juni die Räume – natürlich nur einzeln, nicht in Ensembles - zum Üben nutzen. Die einzige Bedingung: Der Raum muss vorab online gebucht werden.

25.05.2020

Orchesterbüro unter neuer Leitung

Katrin Meyers heißt die neue Leiterin des Orchesterbüros der Hochschule. Meyers studierte Angewandte Kulturwissenschaften mit dem Hauptfach Musik an der Universität Hildesheim und leitete u.a. das Orchesterbüro des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

20.05.2020

Rektorat stellt Härteausgleichsfonds auf

Der Partikasaal ohne Zuschauer und Musiker, Foto: S. Diesner

Mit einer Gesamtsumme in Höhe von 130.000 Euro unterstützt das Rektorat Studierende, die aufgrund der Corona-Krise in Not geraten sind.

18.05.2020

Aeolus-Wettbewerb soll stattfinden

Vom 8. bis zum 13. September 2020 soll der Internationale Aeolus Bläserwettbewerb für Horn, Klarinette und Saxophon an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf stattfinden. Das teilte die Sieghardt-Rometsch-Stiftung mit. Bisher haben sich 182 Musikerinnen und Musiker angemeldet, darunter 42 Hornisten, 73 Klarinettisten und 65 Saxophonisten. Zum ersten Mal geht es um 60.000 Euro Preisgeld. Die Summe wurde im Herbst letzten Jahres von der Stiftung verdoppelt.

„Wegen der Corona-Pandemie gibt es noch viele Fragezeichen“, sagt der Initiator des Wettbewerbs, Sieghardt Rometsch. „Werden die jungen Musiker auch dann aus dem Ausland einreisen, wenn sie sich einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen müssen? Wird zum Beispiel der Juror Timothy McAllister aus den USA einreisen dürfen? Können die Bewerber in den nächsten Wochen und Monaten überhaupt vernünftig üben?“    

18.05.2020

Rektorat ernennt Vertrauenspersonen

Die neue Richtlinie gegen sexuelle Belästigung sieht zwei Vertrauenspersonen aus der Hochschule vor. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe hat das Rektorat Barbara Buntrock, Professorin für Viola, und Jürgen Reimann, Leiter der Stabsstelle Hochschul- und Lehrentwicklung, ausgewählt. Die juristische Beratung übernimmt die Rechtsanwältin Dr. Gudrun Doering-Striening. Betroffene können sich direkt oder über die beiden Vertrauenspersonen an diese sogenannte Ombudsstelle wenden. Darüber hinaus bietet die Psychotherapeutin Monika Holzbecher professionelle Hilfe an.  

13.05.2020

Darlehen überbrückt Engpässe

Die COVID-19-Pandemie bringt für viele Studierende einen Verlust des Nebenjobs und somit finanzielle Sorgen mit sich. Eine Möglichkeit, finanzielle Notlagen zu überbrücken, ist für Studierende in NRW das dauerhaft zinslose Daka-Studiendarlehen. Daraufhin weist das Studierendenwerk hin. 

11.05.2020

Es rauscht im Kunstpalast - diesmal digital

Die im September 2017 gegründete Band Molass verbindet Neo Soul mit Jazz und schafft so ihren ganz eigenen Sound.

Es rauscht im Kunstpalast - auch in Coronazeiten. Am Donnerstag (14.) wird die dritte Ausgabe von Spardas Palastrauschen digital gezeigt. Studierende des Instituts für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule präsentieren hier ihre Arbeiten. So hat das Quartett Molass hat in den leeren Ausstellungssälen drei Songs produziert. Auf dem Programm stehen auch Speedführungen durch die aktuelle Ausstellung. 

30.04.2020

30.000 Euro für Studierende

Für die Studierenden aus dem Ausland liegen Fördergelder von über 30.000 Euro bereit. Während es bei den DAAD-Studienabschlussstipendien um die finanzielle Bedürftigkeit geht, werden die DAAD-Stipendien nach Begabung und Leistung unter Berücksichtigung von sozialen, familiären und persönlichen Umständen vergeben. Leider können in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie keine musikalischen Vorträge stattfinden, so dass die Hochschule die Entscheidung aufgrund der eingereichten Unterlagen treffen muss.

29.04.2020

Eine neue Werbefläche für die Hochschule

Das neue Banner am Unterrichtsgebäude, Foto: Ascherfeld

Eine Hauswand des Unterrichtsgebäude in der Fischerstraße verwandelt sich in eine Werbefläche: Am Mittwoch (29.4.) installiert die Firma Logoline aus Hilden an der Südostseite einen Lifter, mit dem die Hochschule ein Banner in der Größe von 5 x 3,5 Meter am Gebäudes befestigen kann. Da derzeit keine Events stattfinden, weist das erste Motiv mit den Worten „Wir kommen wieder“ auf die Zeit nach der Corona-Krise hin.

27.04.2020

Kein Wettbewerb und keine Lange Nacht

Detail einer Transportkiste der Deutschen Oper am Rhein im Partika-Saal, Foto: S. Diesner

Wegen der Corona-Krise finden bis zum 31. Mai keine Konzerte mehr an der Robert Schumann Hochschule statt. Das hat das Rektorat der Hochschule mitgeteilt.

20.04.2020

Bolero online - Zusammenspiel auf Distanz

Ein großes Orchester und dazu noch eine Ballett-Compagnie auf einer Bühne - das ist aktuell nicht möglich. Die Essener Philharmoniker und das Aalto Ballett Essen präsentieren dennoch das Werk gemeinsam als kunstvolles Musikvideo. Martin Zimny und Benedikt Fuchs vom Institut für Musik und Medien zeichnen für den aufwändigen Schnitt verantwortlich.  
17.04.2020

Corona-Virus: Hochschule bleibt geschlossen

Unterrichtsgebäude, Foto: S. Diesner
Um die Hochschulangehörigen zu schützen, hat das Rektorat der Robert Schumann Hochschule beschlossen, die Schließung der Hochschule bis zum 3. Mai einschließlich zu verlängern. Sämtliche Lehr- und Unterrichtsgebäude (einschließlich der Institute) sowie das Verwaltungsgebäude („Villa Engelhardt“), der Partika-Saal und die Bibliothek bleiben komplett geschlossen. Es gilt für alle Gebäude ein Hausverbot!
14.04.2020

Musik in den Zeiten von COVID-19

Enrique Carlsson studiert an der Robert Schumann Hochschule Musiktheorie und Musikwissenschaft. Derzeit ist er zu Hause in Madrid. Dort hat er angefangen, Stücke zu arrangieren und mit seinen Kommilitonen als „Remote-Sessions“ aufzunehmen.
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de