Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Digitalisierung in Studium und Lehre

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit allen Hochschulen des Landes eine Vereinbarung zur Digitalisierung geschlossen. Ziel der Vereinbarung ist es, die Digitalisierung der Hochschulen mit Maßnahmen und Projekten in Studium und Lehre, Forschung und Verwaltung zu gestalten. 

Die Stabsstelle für Hochschul- und Lehrentwicklung betreut mit "Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre (Digi-Fellows)" und "Curriculum 4.0" zwei dieser Projekte sowie die zum Wintersemester 2021/2022 neu eingerichtete Kommission Digitalisierung in Studium und Lehre der RSH.



Kommission Digitalisierung in Studium und Lehre der RSH

Im Wintersemester 2021/22 nimmt die Kommission ihre Arbeit als gemeinsame Austausch- und Steuerungs-Plattform auf. Die verschiedenen Aspekte von Digitalisierung im Bereich Studium und Lehre werden dort gebündelt und systematisch verfolgt. In der Kommission sind neben Rektoratsmitgliedern, Dekanen, sowie Vertreter:innen der Institute und der Verwaltung auch jeweils drei Vertreter:innen der Lehrenden und der Studierenden Mitglied.



Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre (Digi-Fellows)

Das Land NRW stellt jeder Hochschule in seiner Trägerschaft bis Ende 2023 insgesamt Mittel in Höhe von 200.000 Euro zur Verfügung, um innovative Ansätze digital gestützter Lehre in Form individueller Fellowships zu unterstützen (Digi-Fellows).  

Die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf vergibt im Wintersemester 2021/22 in einer ersten hochschulinternen Ausschreibungsrunde für ein oder mehrere Fellowships insgesamt bis zu 50.000 Euro und freut sich auf rege Teilnahme. Weitere hochschulinterne Ausschreibungsrunden werden folgen. 

Alle Lehrenden der RSH, also auch Lehrkräfte für besondere Aufgaben und Lehrbeauftragte sind eingeladen, sich bis zum 17. November 2021 um ein Fellowship zu bewerben. 

Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung sowie weitere Unterlagen: 

Neugierig? Interesse? Fragen? 

Wenden Sie sich bitte mit allen Fragen an Anne Krüger in der Stabsstelle für Hochschul- und Lehrentwicklung, Qualitätsmanagement, die Sie gerne berät.



Curriculum 4.0

Curriculum 4.0 zielt darauf ab, Studierende bestmöglich auf die Kompetenzanforderungen einer immer stärker digitalisierten (Arbeits-)Welt vorzubereiten. Möglichkeiten zum Erwerb digitaler Kompetenzen sollen daher curricular im Studium verankert werden und den souveränen Umgang mit digitalen Technologien, die kritische Beurteilung von Digitalisierungsauswirkungen und die aktive Mitgestaltung von Digitalisierungsprozessen adressieren.

Im Zentrum der dafür notwendigen Curriculumentwicklung wird die Frage stehen, wie der Erwerb digitaler Kompetenzen sinnvoll in das Studienangebot einer Musikhochschule integriert werden kann. Informationen zu den weiteren Schritten dieses Vorhabens werden an dieser Stelle veröffentlicht.

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de