Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Anton Webern – Fünf Stücke für Orchester (op. 10)

Das Vertiefungsmodul Klassische Musikaufnahme bei Prof. Dagmar Birwe bietet im Rahmen von Musikproduktionen den Studierenden die Gelegenheit, angeeignetes Fachwissen in der Praxis anzuwenden. Im Wintersemester 2020/2021 wurde mit dem Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule "Fünf Stücke für Orchester" von Anton Webern unter der musikalischen Leitung von Prof. Rüdiger Bohn eingespielt, um alle Studierenden an die Arbeitsabläufe einer professionellen Orchesterproduktion heranzuführen. Die mehrtägige Aufnahme des Werkes hatte in diesem Semester für das Hochschulorchester einen besonderen Stellenwert: Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen entfielen die Konzerttermine mit Publikum.

Ebenso wie für die Musikerinnen und Musiker war es auch für das Aufnahmeteam eine Herausforderung, dass mit viel Abstand zueinander musiziert wurde. Die Analyse weiterer Aufnahmen desselben Werkes boten daher wenig Referenz, doch mit Dozent Ingo Schmidt-Lucas wurde ein an die spezielle Situation angepasstes Konzept für die Mikrofonierung der Produktion erarbeitet. Unter fachkundiger Anleitung übten die Studierenden verschiedene Aufgabenbereiche aus: Bei dieser Produktion war Paula Klein Tonmeisterin, Dominik Ackermann Toningenieur, Sang-Eun Lee Tape-Operatorin und Luca Maximilian Miketta für die Saaltechnik zuständig.

Den musikalischen Schnitt und die Postproduktion übernahm die Studentin Paula Klein. Im Unterricht bei Ingo Schmidt-Lucas wurde gemeinsam ein letzter klanglicher Feinschliff erarbeitet, wodurch das Projekt für alle an der Produktion Beteiligten zur bereichernden Erfahrung wurde.


zurück
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de