Your browser is not supported, please upgrade to the newest version.

Musikwissenschaft (Master)

Das Masterstudium im Fach Musikwissenschaft soll das in einem wissenschaftlichen oder künstlerischen Bachelorstudiengang erworbene fachliche Wissen vertiefen wie verbreitern und für das selbstständige musikwissenschaftliche Arbeiten die unabdingbaren methodischen Voraussetzungen legen. Gleichzeitig zielt es auf den Erwerb von formalen wie inhaltlichen Kompetenzen, die für eine erfolgreiche Fortsetzung des Studiums (Promotion) von Bedeutung sind: selbstständiges Denken, geistige Beweglichkeit, Urteilskraft, Kreativität, Kritik-, Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit, die Fähigkeit zur Analyse und Strukturierung komplexer Problemfelder sowie zur selbstständigen Umsetzung methodisch reflektierter Forschungsdesigns.
Der Masterstudiengang Musikwissenschaft vermittelt deshalb ein breites Fachwissen mit besonderer Betonung der Förderung argumentativer und urteilsbegründender Kompetenz und der Anwendung analytischen Denkens auf konkrete Problemfelder.

 

Der Masterstudiengang richtet sich an Studierende mit abgeschlossenem wissenschaftlichem Bachelorstudium (B. A.) und Musikwissenschaft als Haupt- oder Nebenfach sowie an Studierende mit abgeschlossenem künstlerischem Bachelorstudium (B. Mus.)

Musikwissenschaft ist ein weitverzweigtes und zugleich spezialisiertes Fachgebiet. Wer sich für den Studienort Düsseldorf entscheidet, kann sicher sein, dass er nicht die ganze Bandbreite des Faches kennenlernen wird. Vielmehr ruht der Masterstudiengang Musikwissenschaft auf drei Säulen:

Vertiefung der Kenntnisse: Wir sind der Überzeugung, dass die intensive wissenschaftliche Beschäftigung mit einer überschaubaren Zahl von Themen für die Entwicklung analytischer Fähigkeiten und wissenschaftlichen Reflexionsvermögens produktiver ist als ein vermeintlich umfassender Überblick.

Musik im Kontext: Der Masterstudiengang hat eine konzeptionelle Ausrichtung, die Musik im kulturellen und sozialen Kontext zu verstehen und zu deuten versucht.

Begründen und Argumentieren: Wir legen ein besonderes Augenmerk auf eine gegenstandsorientierte Methodenreflexion sowie die Entwicklung eigenständigen wissenschaftlichen Denkens in Verbindung mit Kompetenz zur Vermittlung.

Der Masterstudiengang versteht das Fach Musikwissenschaft als Verknüpfung traditionell geistesgeschichtlicher mit sozial- und kulturgeschichtlichen Fragestellungen.

  • Musik in ihrem sozialen und kulturellen Kontext steht im Mittelpunkt,
  • Großer Freiraum bei der Wahl der konkreten Arbeitsthemen und der Ausgestaltung des Studiums.
  • Studieninhalte, die an Universitäten i. d. R. weniger vertreten sind, werden an der RSH in engagierter Weise angeboten (wie Musiktheorie oder Medien in Theorie und Praxis).
  • Es gibt ein exzellentes Betreuungsverhältnis (überschaubare Studierendenzahl, flexibel gestaltbare Unterrichtsangebote, durchgehendes Masterkolloquium als Kommunikationsraum).
  • Für künstlerische Absolventinnen und Absolventen bietet sich eine Möglichkeit, mit einem wissenschaftlichen Masterstudium ein eigenes Profil aufzubauen.
  • Düsseldorf hat als Landeshauptstadt von NRW ein reiches Angebot an kulturellen Veranstaltungen, die Hochschule selbst bietet darüber hinaus ein ganz eigenes Spektrum an (meist kostenfreien) Konzerten, Vorträgen und studentischer Kultur an.
  • Allgemeine Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Qualifikation,
  • Einstieg mit wissenschaftlichem oder künstlerischem Bachelorabschluss, d.h. ein Bachelorabschluss in Musikwissenschaft (als Kern- oder Ergänzungsfach) mit mind. 54 CPs oder ein künstlerischer Studienabschluss (Orchesterinstrumente, Klavier, Gitarre, Dirigieren etc.) mit mind. 36 CPs im Fach Musikwissenschaft. Um die erforderlichen CPs zu erlangen, müssen während des künstlerischen Studiums zusätzliche CPs in Musikwissenschaft erworben werden.
  • In beiden Fällen muss ein Bachelorabschluss mit mindestens der Note 2,5 vorliegen. 
  • Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse bei nicht muttersprachlich Deutsch sprechenden Studienbewerberinnen und Studienbewerbern (GeRS-Niveau C1) bei der Einschreibung;
  • Einreichung eines Motivationsexposés (2–5 Seiten);
  • Eignungsprüfung in Form eines Aufnahmegesprächs mit den beiden Modulbeauftragten auf Basis des Motivationsexposés.

Eine Übersicht finden Sie auf der Seite des Institutes: Lehrende


Studienbeginn und Bewerbungsfristen

Bewerbungen sind zum Winter- oder Sommersemester möglich, Bewerbungsschluss ist der 15. August bzw. 15. Februar. Bitte nehmen Sie im Vorfeld Ihrer Bewerbung Kontakt mit dem musikwissenschaftlichen Institut auf. Es gilt das Posteingangsdatum.

 

Promotion

Nach erfolgreichem Masterabschluss (Note: besser als 2,5) kann in Düsseldorf ein Promotionsstudium aufgenommen werden. Im Unterschied zu durchstrukturierten Promotionsstudiengängen an anderen Hochschulen setzt die RSH auf das eigenverantwortliche Vorantreiben wissenschaftlicher Fragestellungen. Als Pflichtbestandteil sind vier Leistungsnachweise sowie der Besuch des Doktorandenkolloquiums obligatorisch.

 

Kontakt

 

Als erste Anlaufstelle für allgemeine Informationen zum Masterstudiengang, zum Promotionsstudium sowie für die Vermittlung von Beratungsgesprächen durch Dozierende dient das Sekretariat des Instituts: Musikwissenschaftliches Institut

 

Berufsaussichten

 

Der sich stetig wandelnde Musik- und Medienmarkt hat einen hohen Bedarf an Personen, die professionell beobachten, kommunizieren, Impulse geben sowie beraten können und dabei auch in der Lage sind, Musik in Worte zu fassen. Absolventinnen und Absolventen des Fachs Musikwissenschaft qualifizieren sich daher für Tätigkeiten in Medienunternehmen (Redakteur oder Redakteurin in Rundfunk, Fernsehen, Presse), im Bereich des Musikmanagements (Dramaturgin oder Dramaturg an Theatern, Opernhäusern, bei Konzertveranstaltern), in Verlagen (Lektor oder Lektorin), in Verbänden, Behörden und anderen Organisationen (Referent oder Referentin).

 

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Fischerstraße 110, 40476 Düsseldorf
Fon: +49.211.49 18 -0 Fax: +49.211.49 11 6 18 www.rsh-duesseldorf.de